Leiser Helm bevorzugt mit Sonnenblende




Vom Helm über die Kombi bis zu den Stiefeln.

Leiser Helm bevorzugt mit Sonnenblende

Beitragvon DerBexucher1 » Sa 20. Okt 2012, 21:53

Hallo,

ich suche einen Helm der auch bei Geschwindigkeiten um die 180 relativ leise ist, sodass ich wenigstens mein eigenes Wort noch verstehen kann(habe gerade einen Nexo Fiber Comfort und der ist leider etwas laut).
Zusätzlich sollte er wenn möglich eine klappbare Sonnenblende und Pinlock eingebaut haben und nicht pfeifen.
Preislich hatte ich mir eigentlich kein Limit gesetzt, aber natürlich ist man über ein günstiges Angebot nicht unglücklich.

Freue mich schon auf eure Vorschläge

Danke
DerBexucher1
Sozius
Sozius
 
Beiträge: 37
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 21:51
Motorrad: Suzuki SV 650S
EZ (Jahr): 2003
Modelljahr: 2003

von Anzeige » Sa 20. Okt 2012, 21:53

Anzeige
 

Re: Leiser Helm bevorzugt mit Sonnenblende

Beitragvon lucky cruiser » Sa 20. Okt 2012, 22:07

Ich habe zwar keine Ahnung, was du bei 180 km/h so alles mit dir zu bereden hast, empfehle stattdessen folgendes zum Selbststudium,
ohne das es leider nicht geht:
http://www.motorradonline.de/helme/prod ... uro/290543
http://www.motorradonline.de/helme/helm ... lme/321784

Und das hier, um aufzuzeigen, was man von Tests und Fachmeinungen halten sollte:
http://www.motorradundreisen.de/motorra ... tml?page=1

Mein Favoriteanbieter ist
http://www.rueger-helmets.de/
Muss man allerdings wollen ...
Zuletzt geändert von lucky cruiser am Sa 20. Okt 2012, 23:16, insgesamt 1-mal geändert.
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: Leiser Helm bevorzugt mit Sonnenblende

Beitragvon DerBexucher1 » Sa 20. Okt 2012, 23:10

Ich fahre oft auf der Autobahn und da wird oftmals zwischen 150 und 180 km/h gefahren. Der alte ist aber schon ab 120 unerträglich laut.
Werde mir mal die Tests durchlesen, hatte mir aber eher persönliche Erfahrungen erhofft
DerBexucher1
Sozius
Sozius
 
Beiträge: 37
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 21:51
Motorrad: Suzuki SV 650S
EZ (Jahr): 2003
Modelljahr: 2003

Re: Leiser Helm bevorzugt mit Sonnenblende

Beitragvon lucky cruiser » Sa 20. Okt 2012, 23:21

Auf der Autobahn ist jeder Helm laut. Sogar ein Schuberth. Außer für Disko-Hörgeschädigte. Wobei dies das Problem umreißt. Lautstärke ist zwar objektiv messbar, wird aber subjektiv empfunden. Wenn ich auf der Bahn fahre und weiß, dass ich mehr als 200 km draufbleibe, nutze ich immer Ohrstöpsel. Dann ist Ruhe im Karton. Bei jedem Helm. Viel wichtiger sind aerodynamische Eigenschaften des Huts. Bringt mir überhaupt nichts, wenn mein Haupt ab 120 km/h anfängt zu pendeln. Ob es pendelt, hängt von meiner Körpergröße im Verhältnis zum vorhandenen Windschutz des Moppeds ab. Ist also höchst individuell. Schon ein Zentimeter macht Unterschiede. Auch deswegen sind die Erfahrungen anderer mit ihren Hüten wertlos. Ausprobieren ist angesagt. Leider ...
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: Leiser Helm bevorzugt mit Sonnenblende

Beitragvon 88erFloW » Mo 31. Dez 2012, 20:01

und welcher HHelm ist es geworden?
erfahrungsbericht?
88erFloW
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 75
Registriert: Fr 27. Jul 2012, 22:41
Motorrad: GT 650iR
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2012

Re: Leiser Helm bevorzugt mit Sonnenblende

Beitragvon redflash » Di 1. Jan 2013, 00:26

lucky cruiser hat geschrieben:Mein Favoriteanbieter ist
http://www.rueger-helmets.de/
Muss man allerdings wollen ...
Lucky, Lucky,
das hätt ich nicht von Dir gedacht das Du dem Mainstream der Carbon-Mützenträger trotzt :thumbu: ,

als Erfahrungsbericht in wirklich ALLER KÜRZE kann ich sagen :
das der RT-712 ohne Bluetooth in der Größe S lauter in Sachen Windgeräusche ist
als der RT-712 mit Bluetooth-Intercom in Größe M.
Wobei ich ohne Sturmhaube fahre, mit Haube sind beide schon sehr erträglich. Bis ca 120-130Kmh sind beide Helme ohne Fehl und Tadel.
Der RT-712 mit Intercom ist wegen der Lautsprecher die unterm Futter auf Ohrhöhe sitzen um eine Nummer größer damits mir nicht die Ohren sammt Ring abreißt :mrgreen: ,
kein Scherz, ne Anprobe mit nem "S"-712-Intercom hat gezeigt rein gehts mit der Rübe, aber raus klemmts gewaltig :bier: .

Aber mein absoluter Favorit ist der RF-710 in Matt Black :win: ,
egal, denkt doch was ihr wollt, es geht nichts über so ne Frischlufthaube,
und wer anderes behauptet muß erstmal da schnuppern wo ich schon meine Häufchen hinterlassen habe :bäh: ,
sogar auf der GT650R hab ich fast immer diesen sogenannten Pilotenhelm auf, da geht rauchen auch bei Stadtfahrt :resp: bzw auf dem Weg zur Maloche,
nur sollte niemand versuchen mit diesem Helm ne längere Strecke zu fahren,
außer Olli, der ist schon fast taub :thumbu: ,

Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3211
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006

Re: Leiser Helm bevorzugt mit Sonnenblende

Beitragvon lucky cruiser » Di 1. Jan 2013, 15:24

redflash hat geschrieben:Lucky, Lucky,
das hätt ich nicht von Dir gedacht das Du dem Mainstream der Carbon-Mützenträger trotzt :thumbu: (...)
Naja, wenn schon die Wahl meiner bisherigen Mopetten allem Möglichen, nur nicht dem Mainstream folgt(e), ist eine diesem Ausdruck verleihende Hutwahl nur konsequent, finde ich ;) Allerdings kam sie - so ehrlich muss ich sein - erst mit dem Erwerb der ST voll zum Durchbruch. Davor waren Kampfhauben aus dem Hause Schuberth angesagt. Zuletzt hatte ich den Raptor von HJC, der allerdings beim Unfall sein Leben ließ.
Dein Favorite ist - nebenbei - auch der meine ;)
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: Leiser Helm bevorzugt mit Sonnenblende

Beitragvon DerBexucher1 » Di 1. Jan 2013, 17:16

88erFloW hat geschrieben:und welcher HHelm ist es geworden?
erfahrungsbericht?


Ich habe mir einen X-Lite X701 geholt. Er hat in den Tests gut abgeschnitten und war vom Preis auch sehr gut(200€).
Leider kann ich ihn erst im März testen, da meine bisherige Maschine ende Oktober abgemeldet wurde(Und das bei dem Wetter :fluch: )

Werde aber einen Testbericht nachreichen. Was ich bisher sagen kann: Er sieht gut aus, sitzt super auf meiner Birne und die Stufeneinstellung des Visiers bietet alle möglichen Winkel(nicht nur 3, wie mein alter Helm)
DerBexucher1
Sozius
Sozius
 
Beiträge: 37
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 21:51
Motorrad: Suzuki SV 650S
EZ (Jahr): 2003
Modelljahr: 2003

Re: Leiser Helm bevorzugt mit Sonnenblende

Beitragvon 88erFloW » Mi 2. Jan 2013, 17:33

so ich bin jetzt stolzer Besitzer von einem Schuberth SR1! ! !

ich hätte niemals 599,- für einen Helm bezahlt...der Helm ist es aber wert!
88erFloW
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 75
Registriert: Fr 27. Jul 2012, 22:41
Motorrad: GT 650iR
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2012

Re: Leiser Helm bevorzugt mit Sonnenblende

Beitragvon Mobby » Do 3. Jan 2013, 02:28

Kurzer Hinweis...
Bei Louis gerade im Angebot...also falls du dir nicht zu schade bist und zum Geschäft zurück zu gehen und zu sagen, dass er bei der Probefahrt nicht der Bringer war und nochmal >70€ zu sparen, dann ist hier dein Link ;)

http://www.louis.de/_10ebc61474b9694aa4 ... _gr=216260
:moped:

Linke Hand zum Gruß
Mobby
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 58
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 19:18
Wohnort: 1 3 0 5 5 Bln
Motorrad: GT 650 R TTC 34 PS
Modelljahr: 2006

Nächste


Ähnliche Beiträge

Verkaufe Römer Ulm Helm, Größe L
Forum: Basar --> Biete Sonstiges
Autor: Anonymous
Antworten: 1
Kopfhörer unterm Helm
Forum: Motorradbekleidung
Autor: Anonymous
Antworten: 12
Neuer Helm...
Forum: Motorradbekleidung
Autor: Anonymous
Antworten: 16
Helm- Airoh TR1 oder TR2
Forum: Motorradbekleidung
Autor: patbizkit
Antworten: 10

TAGS

Zurück zu Motorradbekleidung


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron