Coc Papiere benötigt, Auila 125 EGV




Ihr wollt etwas eintragen lassen?

Coc Papiere benötigt, Auila 125 EGV

Beitragvon eminem69 » Fr 21. Jun 2019, 09:10

Hallo, Servus
Ich habe günstig eine "neue" Hyosung EGV125 Aquila Bj.2002 erstanden.
Motorrad stammt aus einem Gewinnspiel und wurde nie abgeholt.
Leider gibt es kein e Papiere mehr und Hyosung hat für Modelle die älter als 10 Jahre sind auch nichts mehr.
Hat vielleicht irgendjemand eine Idee bzw. eine Kopie für mich wo die technischen Daten ersichtlich sind. TÜV stellt sich komplett quer für eine Einzelabnahme.
Es muss doch irgendeine Möglichkeit geben.
Danke schonmal für die Hilfe
eminem69
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 21. Jun 2019, 08:58
Motorrad: Aquila EGV 125
EZ (Jahr): 2002
Modelljahr: 2002

von Anzeige » Fr 21. Jun 2019, 09:10

Anzeige
 

Re: Coc Papiere benötigt, Auila 125 EGV

Beitragvon flydown » Sa 22. Jun 2019, 05:55

Hallo,
guck mal auf dein Typschild vorne am Lenkkopf. Dort steht die Fahrgestellnummer z.B.
KM4MF51A...
Mit der Nummer könntest du versuchen, beim KBA Unterlagen für das Motorrad zu bekommen.

Einfach mal hinschreiben und Anliegen äußern kostet ja erstmal nichts.

Viele Grüße
Uwe
Sparsam. Nicht spaßarm.
Benutzeravatar
flydown
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 757
Registriert: Mi 22. Apr 2015, 11:12
Motorrad: Suzuki XF650 Freewind
EZ (Jahr): 2000

Re: Coc Papiere benötigt, Auila 125 EGV

Beitragvon snowman » So 23. Jun 2019, 23:02

Hi,

wenn der TÜV / Staat genauso pingelig ist was die Abgas / Euro / Werte betrifft wie bei Autos, kann es Probleme beim zulassen geben. 2002 sollte bei den Bikes evtl. noch Euro 2 gewesen sein, und ob da noch eine Zulassung klappt, ich weiß nicht ?

Falls es doch noch klappt, vielleicht würde dann ein Nachweis / Papiere einer neueren GV ja doch helfen. Ich hab's mal umgekehrt gemacht, was (Papiere) von einer Vergaser GT genommen, und es dann an meiner i Mopete eingetragen (Stahlflexbremsleitung glaub ich).
Gruß Snowman

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Benutzeravatar
snowman
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 763
Registriert: Mi 6. Jun 2012, 20:09
Wohnort: Saarland
Motorrad: GT 650i N
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2010

Re: Coc Papiere benötigt, Auila 125 EGV

Beitragvon eminem69 » Mo 24. Jun 2019, 10:20

Mir graut...
Na mal schauen. Danke erstmal
eminem69
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 21. Jun 2019, 08:58
Motorrad: Aquila EGV 125
EZ (Jahr): 2002
Modelljahr: 2002

Re: Coc Papiere benötigt, Auila 125 EGV

Beitragvon GT650iR » Do 27. Jun 2019, 09:30

Guten Tag,

hast du keinerlei Unterlagen zu der Maschine.

Ansonsten würde ich mal bei der ansässigen Zulassungsstelle nachhören ob bzw. wie eine Zulassung möglich ist.
Ich denke du wirst bei einer Prüforganisation (TÜV, DEKRA) eine Vollabnahme machen müssen.

MfG
GT650iR
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 22. Mai 2017, 18:10
Motorrad: GT 650 iR
EZ (Jahr): 2017
Modelljahr: 2014

Re: Coc Papiere benötigt, Auila 125 EGV

Beitragvon eminem69 » Do 27. Jun 2019, 12:15

Keine Papiere, nur Kaufvertrag von der Firma wo es 16Jahre im Lager stand.

Muss zur Behörde mit Kaufvertrag, Fotos des Motorrad und Fahrgestellnummer für eine Bestätigung das es nicht gestohlen ist.
Damit zum TÜV und dann gibt's einen neuen Fzg. Brief.

Na dann, auf geht's.....

MfG und bis zum nächsten Mal!
eminem69
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 21. Jun 2019, 08:58
Motorrad: Aquila EGV 125
EZ (Jahr): 2002
Modelljahr: 2002

Re: Coc Papiere benötigt, Auila 125 EGV

Beitragvon snowman » Di 2. Jul 2019, 00:19

Und ich drück Dir die Daumen wegen der "veralteten Schadstoffnorm.

Bitte berichten wenn die Zulassung geklappt hat!
Gruß Snowman

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Benutzeravatar
snowman
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 763
Registriert: Mi 6. Jun 2012, 20:09
Wohnort: Saarland
Motorrad: GT 650i N
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2010

Re: Coc Papiere benötigt, Auila 125 EGV

Beitragvon eminem69 » Di 30. Jul 2019, 23:01

Hallo nochmal,
habe eine Bestätigung vom Amt das es nicht gestohlen ist. 5 Minuten warten, 30€ Kosten.
Also auf zum TÜV, jetzt wurde bemängelt das ich keinerlei Nachweis für das Baujahr habe und er nicht irgendwas schreiben kann. Motorrad war noch nie zugelassen und gibt auch keine Chance das zu bekommen. :wall:

Plan B

Habe eine 2010er Hyosung mit kaputtem Motor bekommen und der "neue" von mir war nach 7 Stunden eingepflanzt und läuft sogar :-) und günstiger als eine neue Typisierung!
Steuerteil etc. alles noch kompatibel :roll:

...TÜV ist noch drauf, morgen geht's zum anmelden...

Grüße

P. s. Hab alle Teile, ausser dem Motor und Auspuff, in super Zustand günstig abzugeben.
Der Auspuff vom 2010 er Modell, der dicke, mit Krümmer und Zierblenden wäre auch zu haben. Knapp über 8000km gelaufen.
eminem69
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 21. Jun 2019, 08:58
Motorrad: Aquila EGV 125
EZ (Jahr): 2002
Modelljahr: 2002

Re: Coc Papiere benötigt, Auila 125 EGV

Beitragvon Haya-Olaf » Mi 31. Jul 2019, 02:36

eminem69 hat geschrieben:Habe eine 2010er Hyosung mit kaputtem Motor bekommen und der "neue" von mir war nach 7 Stunden eingepflanzt und läuft sogar :-) und günstiger als eine neue Typisierung!
Steuerteil etc. alles noch kompatibel :roll:
Das hätte ich dir auch vorgeschlagen. Es gibt in den neuen Ländern sogar Zulassungsstellen, die eine COC für abgemeldete (also ehmals zugelassene) und getüvte Fahrzeuge, bei Ummeldung mit Halterwechsel verlangen. Das ist nicht rechtens, wie denen MEINE Zulassungsstelle, mit Hinweis auf den gültigen Paragraphen, gemailt hat. Hat die alten Stasi-Schergen aber nicht interessiert.....man könne ja den Rechtsweg einschalten.
Auch da wurde dann die ganze Maschine, als einzige Chance, in einen heilen Rahmen einer Unfallmaschine verpflanzt.

Merke:
Du kannst hier als Schwerstkrimineller, ohne irgendwelche Papiere, eine vollkommen saubere Identität plus Unterkunft und Verpflegung bekommen, aber kein Fahrzeug ohne eine besch**** COC zulassen. :fluch:
Gruß
Olaf
(Ich bitte untertänigst meinen politischen Ausbruch in diesem Beitrag zu enschuldigen)
Der ehemalige Kupferbolzen Bild Ruhe in Frieden, 21.07.2017 :-(
Benutzeravatar
Haya-Olaf
Schönwetter-Biker
Schönwetter-Biker
 
Beiträge: 322
Registriert: Di 5. Aug 2014, 22:05
Wohnort: bei Hamburg
Motorrad: Ex 2x GT125N Z.Zt. 3.Hayabusa+550 Katana
EZ (Jahr): 1983
Modelljahr: 1983



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Probleme mit dem TÜV


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron