Tour im Schwarzwald 1.-3.10.




Alles rund um Reisen und Touren mit eurer Hyosung.

Tour im Schwarzwald 1.-3.10.

Beitragvon Jonas » Di 4. Okt 2011, 18:25

Hallo Zusammen,

die Ecke kennen bestimmt viele von euch, aber den Schwarzwald kann ich nur für gemütliche Motorradtouren empfehlen. Ich war am Wochenende auf meiner ersten mehrtägigen Tour von Frankfurt runter nach Karlsruhe, dann ab in den Schwarzwald und in den Gebieten Beierbsronn, Baden Baden, Furtwangen etc. unterwegs. Die Tour war rund 760 km lang.

Ganz tolle Landschaft, einige Höhenunterschiede und Berge, Seen und Flüsschen...und von der breiten Cruiser-Landstraße bis zu gaaanz engen Kehren am Berghang ist alles dabei. Viele nette Bikerkneipen und Ausflugspunkte, Stauseen, Feldberg, Schwarzwald-Hochstraße erzeugen eine schöne Atmosphäre.
Bild
Bild

Wenn man ein wenig die Augen offen hält, findet man solche Ecken zum Pause machen und Lunge teeren:
Bild
Bild

Störend sind nur die Zeitgenossen, die die Straße mit der Rennstrecke verwechseln und für einige Beinahe-Crashs sorgen, man muss ja in Kurven unbedingt überholen :wall:

Wer solche Menschen ignorieren kann, findet dort ne Menge Fahrvergnügen !

Dabei waren ausser meiner GV 250 eine GV 650, eine Yamaha Midnight Star sowie eine Yamaha Diversion.
Bild


Viele Grüße,

J.

Bild
Benutzeravatar
Jonas
Sozius
Sozius
 
Beiträge: 35
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 15:18
Wohnort: Frankfurt
Motorrad: GV 650 Aquila

von Anzeige » Di 4. Okt 2011, 18:25

Anzeige
 

Re: Tour im Schwarzwald 1.-3.10.

Beitragvon GT Fan » Do 6. Okt 2011, 16:49

Hallo Jonas,

hört sich nach einer tollen Tour an. Der Schwarzwald ist auch eine schöne Ecke, habe dort Freunde und wenn wir die besuchen fahren freue ich mich immer besonders darauf. Leider sind auf der Schwarzwaldhochstraße einige Hobby-Rossis unterwegs, aber die hat man fast überall.

Grüße aus der Pellenz,
GT Fan
GT Fan
 

Re: Tour im Schwarzwald 1.-3.10.

Beitragvon Kouhle » Do 6. Okt 2011, 17:31

"Störend sind nur die Zeitgenossen, die die Straße mit der Rennstrecke verwechseln und für einige Beinahe-Crashs sorgen, man muss ja in Kurven unbedingt überholen :wall: "

"Leider sind auf der Schwarzwaldhochstraße einige Hobby-Rossis unterwegs, aber die hat man fast überall."

Also ich fühl mich grad bisl angesprochen, ich denke aber es handelt sich um paar verallgemeinerungen, denn wenn man ne vernünftige Linie fährt kann man auch durch die Kurven ballern ohne z.B. im Gegenverkehr zu hängen oder irgendwelche Leute umzufahren.

Ich kenn außerdem auch genug andere (in dem Fall eure Fraktion der fahrenden Einbauküchen) die oft genug scheisse bauen und somit für gewaltige Gefahren sorgen.

Bsp. 1: http://www.youtube.com/watch?v=XOB_PgF0 ... r_embedded

Bsp. 2: http://www.youtube.com/watch?v=0nrMQ3Qw ... r_embedded

In der Gesamtheit würd ich allerdings sagen, dass es halt echt immer auf die jeweiligen Fahrer ankommt ;)

so far eine schöne Restsaison :)
Benutzeravatar
Kouhle
Stamm-Biker
Stamm-Biker
 
Beiträge: 600
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 13:12
Motorrad: ZX-6R
EZ (Jahr): 2011

Re: Tour im Schwarzwald 1.-3.10.

Beitragvon STL » Do 6. Okt 2011, 20:10

Kouhle hat geschrieben:Ich kenn außerdem auch genug andere (in dem Fall eure Fraktion der fahrenden Einbauküchen) die oft genug scheisse bauen und somit für gewaltige Gefahren sorgen.

den ausdruck "fahrenden Einbauküchen" kannte ich zwar nicht nicht, aber nichts desto trotz sag ich mal:
wer mit 'ner goldwing oder e-glide solche fahrmanöver macht, hat eins an der klatsche.
abgesehen davon, dass so'ne e-glide locker über 40.000 euro kostet, bietet diese fahrweise für mich o,o% fahrspaß.
solche videos an sich sind reine schwanzvergleiche.

ich schalte da locker 2-3 gänge runter, tuckere durch die kurven und genieße die fahrt inkl. landschaft.
Glück Auf!
STL, der alte Schachter in Mittelfranken!
Benutzeravatar
STL
Biker
Biker
 
Beiträge: 412
Registriert: So 3. Apr 2011, 13:53
Wohnort: Mittekfranken
Motorrad: HD RoadKing Custom
EZ (Jahr): 2006

Re: Tour im Schwarzwald 1.-3.10.

Beitragvon Kouhle » Do 6. Okt 2011, 20:23

das war ja auch nur ein extrembeispiel. ich wollt damit eigentlich nur zum ausdruck bringen, dass es halt immer auf das individuum ankommt ;)
Benutzeravatar
Kouhle
Stamm-Biker
Stamm-Biker
 
Beiträge: 600
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 13:12
Motorrad: ZX-6R
EZ (Jahr): 2011

Re: Tour im Schwarzwald 1.-3.10.

Beitragvon STL » Do 6. Okt 2011, 20:34

ging ja auch nicht gegen dich. hab das schon als beispiel verstanden! :bier:
Glück Auf!
STL, der alte Schachter in Mittelfranken!
Benutzeravatar
STL
Biker
Biker
 
Beiträge: 412
Registriert: So 3. Apr 2011, 13:53
Wohnort: Mittekfranken
Motorrad: HD RoadKing Custom
EZ (Jahr): 2006

Re: Tour im Schwarzwald 1.-3.10.

Beitragvon GT Fan » Fr 7. Okt 2011, 10:07

Kouhle hat geschrieben:"Störend sind nur die Zeitgenossen, die die Straße mit der Rennstrecke verwechseln und für einige Beinahe-Crashs sorgen, man muss ja in Kurven unbedingt überholen :wall: "

"Leider sind auf der Schwarzwaldhochstraße einige Hobby-Rossis unterwegs, aber die hat man fast überall."

Also ich fühl mich grad bisl angesprochen, ich denke aber es handelt sich um paar verallgemeinerungen, denn wenn man ne vernünftige Linie fährt kann man auch durch die Kurven ballern ohne z.B. im Gegenverkehr zu hängen oder irgendwelche Leute umzufahren.

Hallo Stefan,

ob sich jemand diesen Schuh anzieht oder nicht entscheidet jeder selbst. Ich fahre sicher nicht gerade langsam und würde mich auch nie zu den Blümchenpflückern zählen. Auf der Landstraße orientiere ich mich allerdings immer an der vorgeschriebenen Geschwindigkeit. Sicher ist man da auch mal etwas schneller unterwegs als auf den Schildern erlaubt, aber 160, 180, oder noch mehr km/h fahre ich dort nur wenn es erlaubt ist! (z. B. auf der B9 zwischen Andernach und Brohl-Lützingen)
Auch das Knie gehört nicht in jeder Kurve auf die Straße, Hanging Off gehört für mich auf die Rennstrecke, nicht in den öffentlichen Verkehr. Auf der Straße sollte alle Verkehrsteilnehmer auf ihrer Spur bleiben und nicht die ganze Straße nutzen.
Kleines Beispiel: Wir haben z. B. bei uns im Ort einen YZF-R 1, der Fahrer fährt bei uns in der 30er Zone min. 60 und zwei Kurven weiter Richtung Ortsmitte dreht er dann richtig auf! Den ersten Gang fährt er fast aus, das dürften min. 120 oder 130 km/h sein, dann in den zweiten und noch mal kurz Gas. Und das alles in einer Ortschaft! :stupid:
Solche Leute zählen für mich zu den o. g. Hobby-Rossis. Wenn du also auch so einer bist, dann war der "Schuh" auch für dich gedacht. Solche Leute sorgen mit Freude dafür das wir Motorradfahrer einen solch guten Ruf in der Gesellschaft genießen.

Kleine Anmerkung zu den Videos: Die Strecke aus dem ersten Video, von Zella-Mehlis nach Luisenthal, sind wir übrigens beim ersten Hyosung-Treffen auch gefahren. ;)
GT Fan
 

Tour im Schwarzwald 1.-3.10.

Beitragvon Kouhle » Fr 7. Okt 2011, 10:53

Also zu meiner Person:

Ich fahr innerorts (meistens):

Wo 30 is knapp 50

Und wo 50 is knapp 70

Kommt halt auch immer drauf an wo


Außerorts (nicht im Odenwald) 120-130

Im Odenwald kommt's drauf am ob ih die Strecke davor abgefahren bin und ob die Rennleitung in der Nähe ist.

Auf der Autobahn je nach Verkehr bis 271 (laut Tacho)

Aktive sitzposition fahre ich aus Prinzip immer, da man dadurch mehr Sicherheit in das fahren von kurven bekommt und hanging off kommt ganz auf die Umgebung an wo man fährt. Es gibt im odenwald auch genug stellen, wo man so fahren kann weil die Straße einfach breit genug is ohne die geschwindigkeitsbegrenzung zu überschreiten.

Bsp hierfür sind recht Spitze Kurven die aber gut ausgebaut und einsehbar sind.

Zum Thema blümchenpflückern. Die sind net alles so wie in den videos. Kommt halt immer auf die einzelnen Fahrer an. War mit ca 5 Leuten am we unterwegs und wir sind auch zügig gefahren aber nicht gerast.

Peter (racer) war ja auch ma kurz bei uns gestanden.

Soviel zu meiner Fahrweise. Könnt euch nun selber ein Bild von mir machen.

Achja Rennstrecke Ischia nächstes Jahr mehrmals geplant.
Benutzeravatar
Kouhle
Stamm-Biker
Stamm-Biker
 
Beiträge: 600
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 13:12
Motorrad: ZX-6R
EZ (Jahr): 2011

Re: Tour im Schwarzwald 1.-3.10.

Beitragvon Jonas » Fr 7. Okt 2011, 12:34

Hallo,

klar kommt es immer auf den jeweiligen Fahrer an, aber die Wahl der Maschine zeigt doch eine gewisse Tendenz. Und ich meine ja nicht die Fahrer, die schnell und dynamisch, aber trotzdem rücksichtsvoll unterwegs sind. Habe das jedes Wochenende am Feldberg (Taunus), die allermeisten warten kurz auf eine Gerade, ich mache etwas Platz und schon sind sie weg, und oben am Gipfel quatscht man bischen. Wer eine sportliche Maschine hat, sollte die auch entsprechend fahren, macht euch ja bestimmt Spaß.
ich meine die, die in Haarnadelkurven plötzlich neben mir auftauchen, dem Gegenverkehr knapp ausweichen und mich beim Wieder-Spurwechsel noch fast umfahren. Ich hatte einen neben mir, der hat nen Wheelie gemacht...Und wer jetzt sagt, du bisten Weichei, okay! Ich fahre noch nciht lange und erschrecke mich halt bei solchen Manövern...

Ich fänds schön, wenns in Deutschland mehrere Rennstrecken gäbe, dann verteilt sich vielleicht der Zweiradverkehr etwas.
Und zu den Videos, wer so fährt hat ja echt einen Knall, hab ich null Verständnis für :wall:


Gute Fahrt,

J.
Benutzeravatar
Jonas
Sozius
Sozius
 
Beiträge: 35
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 15:18
Wohnort: Frankfurt
Motorrad: GV 650 Aquila

Tour im Schwarzwald 1.-3.10.

Beitragvon Kouhle » Fr 7. Okt 2011, 12:39

Gibt genug Rennstrecken in der Nähe. Aber musst auch ma auf die Preise gucken ;)

Von so riskanten manövern halte ich auch nix, aber gegen wheelis hab ich nix. Will evtl nächstes Jahr auch ma zu nen wheelikurs gehen um den gleichgewichtssinn zu stärken
Benutzeravatar
Kouhle
Stamm-Biker
Stamm-Biker
 
Beiträge: 600
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 13:12
Motorrad: ZX-6R
EZ (Jahr): 2011

Nächste


Ähnliche Beiträge

die sonne lacht tour schön wars guckst du
Forum: Touren & Treffen
Autor: balluna
Antworten: 4
Tour durchs Bergische
Forum: Touren & Treffen
Autor: ela71
Antworten: 21
Spontane Tour in die Eifel am 23.9.2010
Forum: Touren & Treffen
Autor: Anonymous
Antworten: 4
Abschluss-Tour Thüringer Wald 6.-7.10.2012
Forum: Touren & Treffen
Autor: Felix
Antworten: 18
Nach Tour lautes Klackern im Motor
Forum: GT 650 - Motor & Getriebe
Autor: JackSmith030
Antworten: 24

TAGS

Zurück zu Reisetipps & Tourenberichte


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron