250GV Aquila - Bei Zündkerzenwechsel Kabel unter dem Tank...




Hyosung GT, GV, RT, XRX, Karion, ... mit 125 oder 250 ccm

250GV Aquila - Bei Zündkerzenwechsel Kabel unter dem Tank...

Beitragvon Matze250GV » Fr 3. Mai 2013, 22:12

Hi,

ich hatte heute bei meiner 250GV Aquila die Zündkerzen wechseln wollen und nun scheine ich da wohl was beschädigt zu haben. Nach Rückbau aller Teile fehlt nun bei Zündung ein gewisses Geräusch linksseitig. Hatte bisher immer gedacht, das wäre die Benzinpumpe, die da wohl vorläuft. Linksseitig auf der Unterseite des Tanks habe ich da einen Stecker, der direkt im Tank eingesteckt wird. Da dieser ebenfalls links sitzt befürchte ich nun, hier wohl etwas grob gewesen zu sein, da dieser sehr schwer einzustecken geht. Im Relais links scheint jedenfalls noch Spannung zu sein, da ich der Meinung bin, bei drehen des Schlüssels hier ein Geräusch zu hören.

Neben dem Problem, dass ich nun nicht weiss, wo ich was falsch gemacht hab, finde ich im Werkstatt-Handbuch nirgends einen Hinweis, was dies für ein Stecker ist. Mein Händler meinte mal, als ich einen Kurzschluss in der Benzinpumpe hatte, dass diese dort sei, aber dieser Abschnitt sieht im Handbuch irgendwie anders aus.

Den Tank hatte ich für den Zündkerzenaustausch den Tank hochkannt gestellt und festhalten lassen. War dies ein Fehler?

Toll, schönes Wetter draussen und nun ists Motorrad defekt :( Könnt ihr mir da ein paar Tipps geben?

Gruß
Mathias
Matze250GV
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 3. Mai 2013, 22:03
Motorrad: GV 250 Aquila

von Anzeige » Fr 3. Mai 2013, 22:12

Anzeige
 

Re: 250GV Aquila - Bei Zündkerzenwechsel Kabel unter dem Tan

Beitragvon lucky cruiser » Fr 3. Mai 2013, 22:55

Erstmal etwas zur Begriffsklärung. Wenn du vor deiner etwas unglücklich endenden aktuellen Handanlegung beim Einschalten des Zündstroms ein Geräusch gehört hast, etwa drei bis vier Sekunden lang und wenig melodisch, dann ist das ziemlich sicher die Benzinpumpe gewesen, die schon mal Druck auf die Einspritzdüsen gegeben hat. Gibt's eine Benzinpumpe, hast du keine GV 250, sondern eine GV 250i. Das vorab als möglicher Hinweis darauf, dass du in deinem WHB nichts Erhellendes gefunden hast. Vermute ich mal. Zum Vergleich: ist das Tankunterleben der GV 250i, und lüpft eine GV 250 ihren Rock. Warum die mit ohne "i" keine Benzinpumpe hat, dürfte klar sein. Sie braucht keine.

Dass der Stecker zur Benzinpumpe schwer reinging, deutet für mich auf den möglichen Fehler hin. Du hast ihn mglw. verkehrt rum reingesteckt. Denn eigentlich geht er ganz einfach in die vorgesehene Buchse. Hau mich nicht, wenn ich jetzt danebenliege mit der Vermutung, aber ich denke auch an solche Kleinigkeiten, obwohl man sie bauseitig im Grunde genommen durch entsprechende Vorrichtungen sowohl am Stecker als auch an der Buchse vermeiden wollte. Dass du den Tank während deiner Operation senkrecht gestellt hast, hat weder ihm, noch der Pumpe, noch dem Geber der Tankanzeige geschadet.
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: 250GV Aquila - Bei Zündkerzenwechsel Kabel unter dem Tan

Beitragvon Matze250GV » Sa 4. Mai 2013, 11:28

Hi,

okay, ist eine 250i :) Klar, steht ja auch auf dem Seitendeckel ein "EFi" drauf :S

Zum Stecker:
Dieser lässt sich nur in einer Position in den "Slot" schieben, da am Stecker selbst noch ein Clip hängt, um ihn zu fixieren. Auch die Kontakte im Stecker liegen so unsymetrisch, dass dies nicht möglich ist, ihn falsch einzustecken.

Zur weiteren Fehleranalyse:
Sicherungen sind alle intakt. Auch sonst funktioniert alles. Der Anlasser dreht sich, nur springt die Maschine nicht an, weil eben Benzin fehlt :/

Gruß
Mathias
Matze250GV
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 3. Mai 2013, 22:03
Motorrad: GV 250 Aquila

Re: 250GV Aquila - Bei Zündkerzenwechsel Kabel unter dem Tan

Beitragvon lucky cruiser » Sa 4. Mai 2013, 13:33

Ok. Stecker scheidet also aus. Nächster Gedanke. Da es Pumpen allgemein garnicht gerne haben, wenn sie trocken laufen, würde ich einfach ein paar Liter Sprit einfüllen und gucken, was dann passiert. Fünf sollten reichen.
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: 250GV Aquila - Bei Zündkerzenwechsel Kabel unter dem Tan

Beitragvon Matze250GV » Sa 4. Mai 2013, 13:51

Hi,

also der Tank ist auch fast voll, war er schon bevor mit dem Wechsel begonnen wurde.

Gruß
Mathias
Matze250GV
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 3. Mai 2013, 22:03
Motorrad: GV 250 Aquila

Re: 250GV Aquila - Bei Zündkerzenwechsel Kabel unter dem Tan

Beitragvon lucky cruiser » Sa 4. Mai 2013, 16:23

Ok, daran lag's wohl auch nicht. Kannst du feststellen, ob beim Einschalten der Zündung Strom am Pumpenstecker ankommt? Irgendwie wehre ich mich noch, einen Defekt der Pumpe in Betracht zu ziehen ...
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: 250GV Aquila - Bei Zündkerzenwechsel Kabel unter dem Tan

Beitragvon Matze250GV » Sa 4. Mai 2013, 18:26

Hi,

ich will auch gern davon ausgehen, dass es irgendwas banales ist, wenn man sich die Preise für Kraftstoffpumpen ansieht ;) Und weil ich auch einfach keine Passion besitze, was Mechanik und Elektronik angeht, habe ich meine Kleine heut von ner Werkstatt abholen lassen. Bevor ich noch mehr kaputt mache, lasse ich da lieber Profis ran :)

Gruß
Mathias
Matze250GV
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 3. Mai 2013, 22:03
Motorrad: GV 250 Aquila

Re: 250GV Aquila - Bei Zündkerzenwechsel Kabel unter dem Tan

Beitragvon lucky cruiser » Sa 4. Mai 2013, 18:56

Den Profi ran zu lassen, ist grundsätzlich nicht der schlechteste aller Gedanken. Ich habe Hochachtung vor jedem, der seine Grenzen sieht und zu ihnen steht :thumbu: Abgesehen davon, dass Ferndiagnosen immer so eine Sache sind, die mal klappen, deutlich häufiger jedoch nicht, bin ich dein Problem betreffend langsam auch am Ende meiner Weisheit und bräuchte ein paar Augen, die ich drauf werfen könnte.

Ich drück' dir die Daumen, dass es tatsächlich nur etwas Banales ist. Wäre schon schade, den Kerzenwechsel mit soviel Lehrgeld verbunden zu sehen. Obwohl, ohne Lehrgeld kein dauerhaftes Lernen.

Wäre übrigens schön, zu erfahren, woran's gelegen hat ;)
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010



Ähnliche Beiträge

Wohin gehört gelb/grüne Kabel meiner 125er GT?
Forum: Technische Fragen & Probleme
Autor: flydown
Antworten: 11
Kabel Über XRX 125
Forum: Rund um die "kleinen" Hyosung
Autor: 4thetrack
Antworten: 4
Tank GV 650i
Forum: Basar --> Suche Teile
Autor: Trendkiller
Antworten: 0

TAGS

Zurück zu Rund um die "kleinen" Hyosung


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron