Motortemperatur anzeigen?




Hyosung GT, GV, RT, XRX, Karion, ... mit 125 oder 250 ccm

Motortemperatur anzeigen?

Beitragvon michael200101 » Mi 28. Aug 2019, 09:27

Moin Leute,
Ich fahre seit ca 4000km eine Hyosung GT125N 2017.
Mir ist aufgefallen, dass wenn man die Zündung startet auf dem Display eine Temperaturanzeige direkt neben der Tankanzeige ist. Sobald das Motorrad "hochgefahren" ist verschwindet diese wieder und ich kann sie nicht aktivieren. Geht diese Anzeige an sobald der Motor zu heiß wird oder kann man das auch so aktivieren?
michael200101
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 10. Jul 2019, 16:43
Motorrad: Gt 125
EZ (Jahr): 2017
Modelljahr: 2015

von Anzeige » Mi 28. Aug 2019, 09:27

Anzeige
 

Re: Motortemperatur anzeigen?

Beitragvon LUPUS » Do 29. Aug 2019, 10:37

Falls du hier im Forum keine Antwort bekommst, schau doch einfach mal in deine Bedienungsanleitung. Da sollte das bei der Beschreibung der Armaturen erklärt sein.
Computer gehören auf den Schreibtisch, nicht in Motorräder!
LUPUS
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 50
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 12:33
Motorrad: Krad

Re: Motortemperatur anzeigen?

Beitragvon LUPUS » Di 3. Sep 2019, 08:52

Und, was war's jetzt? Eine Warnlampe für Worsest Case, ähnlich der Öldrucklampe, wie ich vermute? Lass doch die Gemeinschaft auch an den Ergebnissen der Nachforschungen teilhaben!
Oder ist es hier im Forum Usus, Antworten als selbstverständliche Leistung hinzunehmen, derer es keiner Reaktion bedarf?
Oder, was ich eher vermute, War die Fragestellung eher aus Langeweile und des postens Willen und du hast das schon wieder vergessen und dich auch nicht weiter darum gekümmert? :?
Computer gehören auf den Schreibtisch, nicht in Motorräder!
LUPUS
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 50
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 12:33
Motorrad: Krad

Re: Motortemperatur anzeigen?

Beitragvon michael200101 » Di 3. Sep 2019, 09:07

Es war letzteres. Ich frage mich sowas immer auf der Arbeit und zu Hause denk ich nicht mehr dran :)
Ich stell mir mal einen Wecker und schaue später nach
michael200101
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 10. Jul 2019, 16:43
Motorrad: Gt 125
EZ (Jahr): 2017
Modelljahr: 2015

Re: Motortemperatur anzeigen?

Beitragvon michael200101 » Mi 4. Sep 2019, 05:41

Laut Bedienungsanleitung existiert die Temperaturanzeige gar nicht. Hab mal 2 Bilder gemacht auf denen man sie sieht und dann wieder nicht.
Da ich die Maschine immer warmlaufen lasse, da sie sonst kein Gas annimmt, wäre die Temperaturanzeige ganz hilfreich


Bild

Bild
michael200101
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 10. Jul 2019, 16:43
Motorrad: Gt 125
EZ (Jahr): 2017
Modelljahr: 2015

Re: Motortemperatur anzeigen?

Beitragvon LUPUS » Mi 4. Sep 2019, 13:37

ja, das ist tatsächlich eine Temperaturanzeige. Die eigentlich ständig zu sehen sein sollte, eben wegen dem Zweck der Temperaturkontrolle. Scheint ein Software-Defekt zu sein, dass sie nach dem hochfahren des Rechners wieder ausgeht. Computer-Mist eben. Kann man sicher auch nicht so einfach reparieren, gerade im Zeitalter des obligatenTeile-Austausches. Aber vielleicht verirrt sich ja auch mal ein Fahrer einer 125er GTN hier in das wenig frequentierte Forum, der auch noch Ahnung von dem Zeugs hat. Ich bin ein absoluter Analog-Fan und halte wenig von dem digitalen Kram. Ich ärgere mich schon maßlos über den digitalen "Fahrradtacho" an der Karion D. Ich kann dir also auch nicht wirklich weiter helfen.
Im Ersatzteilkatalog ist die Tahoeinheit der GT N übrigens in Form von analogen Rundinstrumenten abgebildet. Die gesamte Tachoeinheit soll € 317,53 kosten. Möglicherweise ist nur die Abbildung falsch. Ein Gespräch mit dem Händler kann's klären.

Was mich aber wirklich wundert, ist, dass es in der Bedienungsanleitung keine Beschreibung der Temperaturanzeige gibt. Dort sollten eigentlich alle Anzeigen und Funktionen benannt sein.
Computer gehören auf den Schreibtisch, nicht in Motorräder!
LUPUS
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 50
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 12:33
Motorrad: Krad

Re: Motortemperatur anzeigen?

Beitragvon flydown » Mi 4. Sep 2019, 15:10

Hallo,
hilf mir bitte, ich sehe keine Temperaturanzeige.
Trotzdem mag sie da sein, wird aber nicht aktiv angesteuert, weil schlicht kein Sensor dafür da ist.
Dein Tacho macht beim Einschalten einen Selbsttest, nehme ich an, es kann also sein, daß dieser die Lampe kurz leuchten läßt.
Dein Motorrad ist luft-/ ölgekühlt, da würde es mich schwer wundern, wenn dieses über einen Temperatursensor verfügte. Aber du kannst ja mal auf die Suche gehen, so viele und lange mediumführende Schläuche gibt es nicht, auch in den Köpfen ist mWn kein Sensor eingeschraubt.

Wenn sie mit Choke schlecht Gas annimmt, drehe doch versuchshalber mal die CO Schrauben 1/4 bis 1/2 Umdrehung raus.

Viele Grüße
Uwe
Sparsam. Nicht spaßarm.
Benutzeravatar
flydown
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 760
Registriert: Mi 22. Apr 2015, 11:12
Motorrad: Suzuki XF650 Freewind
EZ (Jahr): 2000

Re: Motortemperatur anzeigen?

Beitragvon LUPUS » Do 5. Sep 2019, 00:57

@ Tiefflieger (Flydown) ;) :
Erstes Bild, rechter Teil der Digitalalanzeige, neben der Tankanzeige. Die Balkenanzeige mit dem Thermometer darüber, das allgemeine Symbol für Temperaturanzeige.

Auch ohne Wasserkühlung gäbe es eine Temperatur anzuzeigen, nämlich die des Öles. Was für ein Warmlaufen eigentlich relevanter wäre. Das nur zur Theorie. Ein Ölthermo ist es wohl nicht, das wäre zu viel erwartet.
Ich denke, die Armaturen sind einfach nicht speziell für die Maschine entwickelt sondern ein vielfach eingesetztes Standard-Teil. Der "dumme Computer" checkt das aber nicht und zeigt beim hochfahren einfach mal alle Funktionen an, die die Tachoeinheit zu bieten hat. Ob's für die Maschine relevant ist oder nicht. Ist eigentlich traurig, dass Hyosung selbst dafür zu geizig war, einfach eine sinnlose Funktion abzuschalten. Sparsam ist halt doch spassarm.
Computer gehören auf den Schreibtisch, nicht in Motorräder!
LUPUS
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 50
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 12:33
Motorrad: Krad

Re: Motortemperatur anzeigen?

Beitragvon flydown » Do 5. Sep 2019, 06:32

P) jetze mußte ich mal schmunzeln ;)

Jedenfalls okay, dann sehe ich die vielleicht wegen meiner Bildschirmauflösung nicht. Da hört's nach der linken Null auf.
Komischerweise aber bei den letzten Beiträgen unter diesem Antwortfeld.

Nunja, die Armatur sieht der der GT650 jedenfalls verdächtig ähnlich. Und diese hat Wasserkühlung.
Wenn man wollte, könnte man hergehen und sehen, ob ein entsprechender Anschluß an der Armatur frei ist.
Dann, welchen Fühler die 650 verwendet und ob der klein genug ist, den im Ölkreislauf zu installieren.
Der Einbau wäre dann ja leicht und schnell gemacht.

Ähnliches habe ich bei einem meiner Motorräder gemacht. In Ermangelung einer fertigen Anzeige wird allerdings die Temperatur über eine RGB LED visualisiert
Sparsam. Nicht spaßarm.
Benutzeravatar
flydown
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 760
Registriert: Mi 22. Apr 2015, 11:12
Motorrad: Suzuki XF650 Freewind
EZ (Jahr): 2000

Re: Motortemperatur anzeigen?

Beitragvon Felix » Fr 6. Sep 2019, 00:01

Meine GT 250i Bj.2012 zeigt auch nur Tank an. Also Bild 2



Gruß Felix
Felix
Schönwetter-Biker
Schönwetter-Biker
 
Beiträge: 265
Registriert: Di 14. Feb 2012, 11:32
Motorrad: GV 650
EZ (Jahr): 2006
Modelljahr: 2006


Zurück zu Rund um die "kleinen" Hyosung


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron