Der Positiv Thread




Allgemeine Fragen und Antworten rund um Hyosung.

Re: Der Positiv Thread

Beitragvon flydown » Mo 20. Feb 2017, 07:11

Moin,
heut früh hat meine schöne GT 125 leider den Herztod erlitten, plus Vorderreifen platt.
Da schieb die Fuhre mal 1,5km oder so wieder nachhause. Bin also nicht weit gekommen (positiv?).
Frühsport mit dicken Klamotten-juchheee.
Das Positive: ich hab noch ein Ersatzherz, das ich implantieren kann... wenn ich die Diagnose für den Herzstillstand habe.

Viele Grüße
Uwe
Sparsam. Nicht spaßarm.
Benutzeravatar
flydown
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 760
Registriert: Mi 22. Apr 2015, 11:12
Motorrad: Suzuki XF650 Freewind
EZ (Jahr): 2000

von Anzeige » Mo 20. Feb 2017, 07:11

Anzeige
 

Re: Der Positiv Thread

Beitragvon zombie » Mo 20. Feb 2017, 09:27

Mein Beileid!
Es gibt kaum Schlimmeres. Meine alte Scarabeo erliet letztes Jahr das gleiche Schicksal. "Gottseidank" vor der Haustür. Ich trauere heute noch.
Ich hoffe, deine Herztransplantation verläuft komplikationslos!

Aber zum eigentlichen Thema des Threads.
Leider ist es tatsächlich so, das Foren wohl nur dazu genutzt werden, Hilfe bei Problemchen anzufordern. Das Positive ist, verständlicherweise, der erwartete Standard und bedarf keiner Erwähnung.
Da ist das Hyosung-Forum nicht alleine. Auch auf anderen Zweirad-Foren sieht es nicht anders aus. Schrauben hier, reparieren da und schon wieder ist was kaputt. Vor dem Kauf eines Krades, egal welche Marke, sollte man also keinesfall Foren lesen. Sonst wird das nie was. Der Eindruck ist immer "Oh Gott, der letzte Mist. Ist ja ständig kaputt!". Man sollte dabei aber auch in's Kalkül ziehen, dass viele selbsternannte Bastler mit wenig Talent ihre Kräder einfach zu Tode "reparieren". Man sollte seine Grenzen kennen und im Zweifelsfall doch eine Werkstatt aufsuchen, auch wenn's gegen die Ehre und zu Lasten des Geldbeutels geht. Der Besitz eines Werkstatthandbuches macht einen noch lange nicht zum Meister des Schraubens.

Soviel zu meiner Sicht der Dinge.


:gruebel:
zombie
 

Re: Der Positiv Thread

Beitragvon BAB » Do 9. Mär 2017, 03:47

> Hyosung Positiv Thread

Hey, Ich habe auch noch einen... :dance:

Da Hyosung ja fast nie ein neues Modell in Deutschland raus bringt kann man viele Jahre wirklich das aktuelle Modell fahren. :moped:
Bei BMW oder den Japanern gibt es schließlich jedes Jahr Veränderungen... :dance:
BAB
Sozius
Sozius
 
Beiträge: 40
Registriert: So 6. Dez 2009, 22:01
Motorrad: keine Hyosung mehr :-(
Modelljahr: 2000

Re: Der Positiv Thread

Beitragvon zombie » So 2. Apr 2017, 17:49

:) Wieder mal was positives.
Das Wetter war heute super sonnig, nicht zu warm und nicht zu kalt. Der perfekte Tag zum kradeln. Dachten wohl auch alle anderen. Habe auf meiner Ausfahrt unzählige andere Motorräder getroffen und mein linker Arm ist vom Grüssen etwas lahm. Hyosung war unter den vielen anderen Gleichgesinnten aber keine zu entdecken. Schade.
zombie
 

Re: Der Positiv Thread

Beitragvon 50plus » So 2. Apr 2017, 19:07

Hab mich gestern mal mit meiner 125 ins Umland begeben und mal ca 100 Km runtergespult! Mir ist das Grinsen kaum aus dem Gesicht gegangen, ich wurde fast nur von Harleyfahrer gegrüsst und das mit einer 125er :moped: !!!!
Habe feststellen müssen die ist Sau bequem, fährt sich A.... geil und macht echt Spass !!! :resp: :resp: :resp:
POSITIV: Super Möpelkin!!
Keine Angst, ich will doch nur Spass!!!
Benutzeravatar
50plus
Helmträger
Helmträger
 
Beiträge: 10
Registriert: So 26. Feb 2017, 03:42
Wohnort: Berlin
Motorrad: Gv 125 aquila
EZ (Jahr): 2012

Re: Der Positiv Thread

Beitragvon Winterberger » Do 6. Apr 2017, 13:53

Hallöle werte Biker Gemeinde. :bier:

Auch ich bin wieder unterwegs. Letztes WE mal eben die ersten 500 km abgeschrubbt.
Schön vorsichtig und gesittet!!!! Es war herrlich.
Aber auch ich habe KEINE EINZIGE Hyo gesehen.
Was aber auch im vielbefahrenen Sauerland eher selten ist.
Ich habe mal etwas gesucht und auch gefunden:

http://www.kba.de/DE/Statistik/Fahrzeug ... _node.html

eine Statistik über denn Fahrzeugbestand in Deutschland.
Wir kommen da recht Homöopathisch weg. Grins

LG
Andreas
Benutzeravatar
Winterberger
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 723
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 21:07
Wohnort: Winterberg
Motorrad: ST 700i
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2011

Re: Der Positiv Thread

Beitragvon Fepo » Di 2. Mai 2017, 09:17

Moinsen. Also , ich kann bis jetzt auch nur positives von meiner GA125 Cruise 2 vermelden :)
Fahre sie schon seit 2 Monaten wieder. Bin runter in die Tiefgarage mit neuer Batterie unterm
Arm und ner Dose Startpilot. Batterie war nicht mehr so gut als Anmerkung.
Deckel anne Seite ab. Luftfilterdeckel ab Filter raus und einen Stoß Startpilot reingepustet.
Vorher natürlich schon die neue Battarie und Zündkerze eingebaut.
Und siehe da ein paar umdrehungen und das Mädel war wieder voll am Leben :)
Also, von daher kann ich mich nicht beklagen. Beklagenswert ist, dass man die wichtigen Ersatzteile nicht mehr bekommt,
ausser bei Ebay gebraucht.
In 3 Jahren habe ich eine neue Hinterachsschwinge, einen Bremsschlauch und Bremsbeläge bis jetzt getauscht. Aber nur
weil der TÜV gemeckert hatte :)
Ansonsten nur Öl, Zündkerze , Batterie etc. Also normales Verbrauchsmaterial.
Ich fahre gerne mit meiner Cruise 2 :)
Habe 23000 Km auf der Uhr und fahre sie solange der TÜV das mag. Die nächste wird wohl dann eine Aquila. :)
Wer nicht bremst zur rechten Zeit, der fährt übern Bürgersteig.
Benutzeravatar
Fepo
Sozius
Sozius
 
Beiträge: 36
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 20:00
Motorrad: Hyosung GA 125 Cruise 2
EZ (Jahr): 1999
Modelljahr: 1999

Re: Der Positiv Thread

Beitragvon wavelow » Di 2. Mai 2017, 14:11

Habe gestern meine Hyo Aquila mal in ihrem Winterlager besucht. Ist schon ein feines Teil. Selbst nicht komplettiert imponiert sie noch das lange Vieh :D

Da ich sie raus schieben muss zum schrauben und das Wetter zur Zeit macht was es will konnte ich mich noch nicht aufraffen sie fertig zu schrauben. Hatte im letzten Herbst Scheinwerfer zerlegt (gefühlt 350 Teile) und das Kühlergrillplastik um diese Teile schwarz zu lackieren. Das muss wieder ran inkl. der ganzen Verkabelung da drin und die Bremsen müssen noch komplettiert werden (alles von A bis Z neu gemacht). Sogar jedes einzelne Relais der Hyo wurde zerlegt, gereinigt usw.

Aber wenn ich so lese wie ihr schon rumcruist, muss ich mich wohl mal ran halten :-)
Benutzeravatar
wavelow
Schönwetter-Biker
Schönwetter-Biker
 
Beiträge: 210
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 23:25
Motorrad: GV 650 EFi
EZ (Jahr): 2008

Re: Der Positiv Thread

Beitragvon flydown » Di 2. Mai 2017, 16:57

Hallo Leute,

am vorletztem Wochenende waren wir auf einem Flohmarkt im Peiner Raum,
und wie wir dort so herumschlendern, seh' ich aus der Ferne ein rotes Motorrad vor einem Haus stehen.
Das ist doch... das ist doch eine Hyosung?
Beim Näherkommen dann tatsächlich, 'ne 650er GTR.
Also mal hin und drumrumgewundert.
Leider hat sich der Besitzer nicht blicken lassen.

Aber ihr seht, es gibt sie doch.
Sie verstecken sich nur.
Warum eigentlich?


Viele Grüße
Uwe
Sparsam. Nicht spaßarm.
Benutzeravatar
flydown
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 760
Registriert: Mi 22. Apr 2015, 11:12
Motorrad: Suzuki XF650 Freewind
EZ (Jahr): 2000

Vorherige

TAGS

Zurück zu Rund um Hyosung


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron