EICMA 2014




Allgemeine Fragen und Antworten rund um Hyosung.

Re: EICMA 2014

Beitragvon Potato » Mi 12. Nov 2014, 16:40

Naja, der Marktanteil bei den Krafträdern schwindet, waren es im Vohrjahr noch 0,43%, so sind es zum Stand Oktober 2014 nur noch 0,34%. Sehr bescheiden kann ich nur sagen. :(

Im Gegensatz dazu ist die Entwicklung bei den Kleinkrafträdern erfreulich, der Hyosung Marktanteil lag im Vorjahr bei 1,92%, ebenfalls zum Stand Oktober 2014 beträgt der Marktanteil nun 2,7%.

Wie es weitergeht, und was von KR-Motors entschieden wird, interessiert mich auch brennend. Allerdings nutzt es nichts sich ständig darüber zu ärgern, denn dadurch wird die Entscheidung auch nicht schneller herbeigeführt..... :bier:

Yamaha hat es z.B. richtig gemacht, dieser Hersteller hat im stillen Kämmerlein die MT 07 und MT 09 entwickelt, und ist mit diesen beiden Modellen sehr erfolgreich im Markt eingeschlagen. Damit hatte kein Kunde gerechnet, und Yamaha war bei vielen Käufern auch schon abgeschrieben, warum sollte so etwas KR-Motors nicht auch gelingen? Die Koreaner gibt es nicht erst seit gestern, ein bischen Vertrauen sollte man diesem Hersteller schon entgegenbringen.
Potato
 

von Anzeige » Mi 12. Nov 2014, 16:40

Anzeige
 

Re: EICMA 2014

Beitragvon Potato » Do 13. Nov 2014, 18:25

Auf der koreanischen Webseite ist nun endlich die GD 250 R gelistet, guckst Du hier:



Auf der deutschen MSA Webseite ist noch nichts zu sehen.
Hach, wenn die neue GT650i/r ähnlich aussieht, kann eigendlich nix passieren. :mrgreen:
Potato
 

Re: EICMA 2014

Beitragvon merzjoha » Sa 15. Nov 2014, 11:35

ohne Neuigkeiten und ohne jegliche Präsenz in der Presse stirbt jede Firma - die eine früher - die andere später !
merzjoha
Biker
Biker
 
Beiträge: 464
Registriert: Do 30. Jul 2009, 11:14
Motorrad: gt 650 naked
EZ (Jahr): 2009

Re: EICMA 2014

Beitragvon lucky cruiser » Sa 15. Nov 2014, 12:50

Da gibt's jede Menge Gegenbeispiele. Nimm Vorwerk. Oder Avon Kosmetik. Tupperware. Keine Pressepräsenz, nur Mundpropaganda. Funzt seit Jahrzehnten.
Und Präsenz in der Presse ist noch lange keine Garantie fürs Überleben. Abgesehen davon enthält sie ja nicht nur Nachrichten über Lebende, sonder auch über Tote ...
Außerdem ist D-Land als Markt für Global Player sicher nicht unwichtig, aber es ist auch nicht der Nabel der Welt, an dem sich alles zentriert und alles entscheidet.
Schon garnicht für ein Unternehmen aus Südostasien, das nun wirklich andere Sorgen hat als sich um die Befriedigung der Sucht einiger Zeitgenossen nach ständigem Neuem
zu kümmern.
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: EICMA 2014

Beitragvon redflash » Sa 15. Nov 2014, 16:19

merzjoha hat geschrieben:ohne Neuigkeiten und ohne jegliche Präsenz in der Presse stirbt jede Firma - die eine früher - die andere später !
Ich denke nicht,
weil in der Presse immer erst alles Negativ hingestellt wird, immer erst Runterputzen,
und dann seh mal zu wie du wieder Hoch kommst.

Einige wenige Firmen,
nur zB, BMW, Harley, Honda etc.,
haben in der Presse immer erst ein Positives Image, und da traut sich auch so schnell kein "Negativ-Schreiber" dran, zu groß ist die Marktmacht.
Aber nen Kleinen Hersteller den Todesstoß versetzen ist denen erstens ein Leichtes, und zweitens fast schon ein Vergnügen.

Manchmal ist es Besser man fällt (eine Zeit lang) nicht auf, zumindest so lange bis man was "Tolles" zu vermelden hat,

Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3211
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006

Re: EICMA 2014

Beitragvon eik » So 16. Nov 2014, 02:15

lucky cruiser hat geschrieben:Da gibt's jede Menge Gegenbeispiele. Nimm Vorwerk. Oder Avon Kosmetik. Tupperware. Keine Pressepräsenz, nur Mundpropaganda. Funzt seit Jahrzehnten.
Und Präsenz in der Presse ist noch lange keine Garantie fürs Überleben. Abgesehen davon enthält sie ja nicht nur Nachrichten über Lebende, sonder auch über Tote ...
Außerdem ist D-Land als Markt für Global Player sicher nicht unwichtig, aber es ist auch nicht der Nabel der Welt, an dem sich alles zentriert und alles entscheidet.
Schon garnicht für ein Unternehmen aus Südostasien, das nun wirklich andere Sorgen hat als sich um die Befriedigung der Sucht einiger Zeitgenossen nach ständigem Neuem
zu kümmern.



Ich wäre schon über eine regelmäßige Modellpflege als Neuerung zufrieden gewesen!
Stichwort: Federbein,Tank(Rostvorsorge )Vernünftiges Licht(S+R Modelle)......

An richtige Neuerscheinungen, wie die schon lange kolportierte 1000 er, möchte ich gar nicht mehr denken.

Alles wird gut,oder auch nicht!
Wir werden es wohl noch erleben!
eik
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 71
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 17:17
Motorrad: GT 650 S Honda NTV 650
EZ (Jahr): 2008

Re: EICMA 2014

Beitragvon lucky cruiser » So 16. Nov 2014, 10:41

Abgesehen davon, dass ich nur dann etwas von Modellpflege habe, wenn ich sie auch kaufe, was zu einem - ggfs. jährlichen - Fahrzeugwechsel führen könnte, bin ich mit meiner Einstellung, etwas aus dem zu machen, was ich habe statt drauf zu warten, dass es irgendwer für mich erledigt, wohl asiatischer als ich dachte. Übersehen darf man auch nicht, dass S&T für einen ganz anderen Markt mit ganz anderen Schwerpunkten produziert hat. Asiaten ist zudem die Zurschaustellung der eigenen Bedeutung (auch sichtbar an Hubraumzahlen) ein Graus, sodass schon von daher ein 1000er in einem Mopped nur dann zu erwarten ist, wenn ihn sich möglichst viele kaufen können. Was in Korea vielleicht in Seoul, in Changdong und ein, zwei anderen urbanen Gegenden, keinesfalls aber landesweit der Fall ist. Und jetzt wurde S&T von einem zwar koreanischen Menschen gekauft, der seinen geschäftlichen Schwerpunkt jedoch in Laos "und Umgebung" hat. Schau dir den Stand der Entwicklung in diesen Ländern an und du weißt, wann eine 1000er von KR kommt.

Ob einer kommt und wann, ist mir grundsätzlich völlig wumpe, denn ich habe bei meiner ST nicht drauf gewartet, dass S&T was tut, sondern selbst getan. Das Werk ist noch nicht vollendet, aber Rom wurde bekanntlich auch nicht an einem Tag erbaut. Ob es mir je gelingen wird, Licht "Vernunft" beizubringen, bezweifel ich allerdings. Es bleibt wohl an mir hängen, vernünftig zu sein :-)
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: EICMA 2014

Beitragvon redflash » So 16. Nov 2014, 15:41

eik hat geschrieben: Modellpflege : Federbein,Tank(Rostvorsorge )Vernünftiges Licht(S+R Modelle)...


Federbein ist doch bei den neueren Einspritzern schon viel besser,

die Rostvorsorge beim Tank obliegt dem Biker, die Tank´s der meisten Mitbewerber sind auch nicht innen Beschichtet,
aber da meckert kein Biker wenn nach der Winterstandziet Rost zu sehen ist weil die Mopete nur halbvoll überwintern mußte.

bleibt nur noch die Funzel, und da ist konstruktiv bedingt nicht Mehr möglich, damit müßen wir leben,


also was soll das gejammer :bier: ,

Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3211
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006

Re: EICMA 2014

Beitragvon Mic100 » So 16. Nov 2014, 16:24

hallo,
ich sehe das als Händler aus wirtschaftlicher Sicht und mache mir so wie es ist sehr große Sorgen.
Uns als Händler wird keine Basis mehr gegeben um diese Motorräder erfolgreich zu verkaufen ( gewinnbringend ), nun wird uns auch noch die Perspektive auf die Zukunft genommen.
Ich als Händler gebe eine menge Geld aus für Werbung und Promotion, Wir werden nun die Reißleine ziehen und keine großen Hyosung mehr in den Laden stellen ( keine Vororder ), nur noch auf Bestellung.

gruß ein tief enttäuschter GTR650 Treiber
... geradeaus kann jeder..
www.quad-zweiradcenter.de

Ich bin dabei GermanTwinTrophy 2018

Gruß Mic#100
Mic100
Hyosung Händler
Hyosung Händler
 
Beiträge: 619
Registriert: Mo 30. Apr 2012, 08:03
Wohnort: 14959 Klein Schulzendorf
Motorrad: Duc696 + ZXR750RR SP
EZ (Jahr): 1991
Modelljahr: 1991

Re: EICMA 2014

Beitragvon Potato » So 16. Nov 2014, 18:59

Kann ich verstehen Mic......
Potato
 

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge

Kein Zündfunke - XRX 125 LC Bauj. 2014
Forum: Rund um die "kleinen" Hyosung
Autor: jakl39
Antworten: 6
Anreise Hyo Treffen 2014
Forum: Touren & Treffen
Autor: balluna
Antworten: 26
28.9.2014 Saisonabschluß am Edersee
Forum: Touren & Treffen
Autor: Trendkiller
Antworten: 5
hyosung auf der Eicma 2013 ?
Forum: Rund um Hyosung
Autor: merzjoha
Antworten: 67
Tour am 15. oder 16.03.2014
Forum: Touren & Treffen
Autor: balluna
Antworten: 9

TAGS

Zurück zu Rund um Hyosung


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron