Fahrverhalten




Allgemeine Fragen und Antworten rund um Hyosung.

Fahrverhalten

Beitragvon a.gh » Mo 25. Sep 2017, 09:09

hallo . danke für die Aufnahme. ich fahre eine Gt 250 r. hat jemand ein tipp für mich wie ich die fahr verhalten meine machine stabiler machen kann. hat jemand vielleicht was umgebaut oder sowas?
a.gh
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 08:57
Motorrad: gt 250 r
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2012

von Anzeige » Mo 25. Sep 2017, 09:09

Anzeige
 

Re: Fahrverhalten

Beitragvon flydown » Mo 25. Sep 2017, 15:18

Hallo,

inwiefern ist denn das Fahrverhalten instabil?

Achte auf richtigen Luftdruck in den Reifen, dafür guck auch in deren Freigabe.
Kontrolliere, daß die Radlager und Schwingenlager und Lenkkopflager spielfrei aber leichtgängig sind -> bei meiner 125er hab ich die Radlager im Hinterrad wechseln müssen.
Du kannst auch mal 'nen Gabelservice machen, das kann je nach innerem Zustand Wunder wirken.

Bei einem Kumpel haben wir die USD Gabel der 250er (vorläufig) in die 125er gebaut. Er meint, daß sie jetzt besser fährt.


Viele Grüße
Uwe
Sparsam. Nicht spaßarm.
Benutzeravatar
flydown
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 760
Registriert: Mi 22. Apr 2015, 11:12
Motorrad: Suzuki XF650 Freewind
EZ (Jahr): 2000

Re: Fahrverhalten

Beitragvon Mic100 » Mi 27. Sep 2017, 05:34

schau mal wie lang der letzte gabelservice her ist.
wie alt sind die reifen und in welchen Zustand ?
... geradeaus kann jeder..
www.quad-zweiradcenter.de

Ich bin dabei GermanTwinTrophy 2018

Gruß Mic#100
Mic100
Hyosung Händler
Hyosung Händler
 
Beiträge: 619
Registriert: Mo 30. Apr 2012, 08:03
Wohnort: 14959 Klein Schulzendorf
Motorrad: Duc696 + ZXR750RR SP
EZ (Jahr): 1991
Modelljahr: 1991

Re: Fahrverhalten

Beitragvon a.gh » Mi 27. Sep 2017, 14:56

Hallo
So , das ist meine 4 e Hyosung GT 250 r. Das Problem habe ich meistens in der kurven beim allen gehabt.
ich habe mir jetzt etwas breitere Reifen besteht , hinten 160/60/17 und vorne 120/60/17 conti road attack 3.
Ich Hoffe das sie was bringen. Mein frage: macht was aus wenn ich hinten das Federbein tausche und was anderes einbaue?
Mic100 auf die frage wie alt , muss ich sagen das Moped habe ich neu gekauft. ich fahre damit in Iran. leider es ist in Iran
nicht erlaubt schwerer als 250 cc zu fahren. man muss halt das beste da raus holen. Grüsse und dank im voraus
a.gh
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 08:57
Motorrad: gt 250 r
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2012

Re: Fahrverhalten

Beitragvon flydown » Mi 27. Sep 2017, 17:13

Hallo wieder,
einfach breitere Reifen kann auch kontraproduktiv sein.
Hast du beim Hersteller geguckt, ob die auf die Felgen passen? Weil dadurch, daß die Reifen dann breiter sind, werden die bei gleicher Felge mehr gebogen, die Aufstandsfläche wird also spitzer.
Wie äußert sich denn das schlechte Fahrverhalten?

Viele Grüße
Uwe
Sparsam. Nicht spaßarm.
Benutzeravatar
flydown
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 760
Registriert: Mi 22. Apr 2015, 11:12
Motorrad: Suzuki XF650 Freewind
EZ (Jahr): 2000

Re: Fahrverhalten

Beitragvon Mic100 » Do 28. Sep 2017, 07:56

a.gh hat geschrieben:Hallo
Mic100 auf die frage wie alt , muss ich sagen das Moped habe ich neu gekauft. ich fahre damit in Iran. leider es ist in Iran
nicht erlaubt schwerer als 250 cc zu fahren. man muss halt das beste da raus holen. Grüsse und dank im voraus


links bei Dir steht 2012 !!! - Da muß ich als Händler mal fragen ! - Und ja wir haben schon Vordergabeln geöffnet die vom Werk aus falsch befüllt waren.
Das Federbein hinten taugt auch nicht viel - das wissen wir aber. Noch schlimmer sind die Reifen- da gibt es in Originalgröße viel bessere.
... geradeaus kann jeder..
www.quad-zweiradcenter.de

Ich bin dabei GermanTwinTrophy 2018

Gruß Mic#100
Mic100
Hyosung Händler
Hyosung Händler
 
Beiträge: 619
Registriert: Mo 30. Apr 2012, 08:03
Wohnort: 14959 Klein Schulzendorf
Motorrad: Duc696 + ZXR750RR SP
EZ (Jahr): 1991
Modelljahr: 1991


TAGS

Zurück zu Rund um Hyosung


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron