Hyosung Händlerbewertung nach PLZ..




Allgemeine Fragen und Antworten rund um Hyosung.

Hyosung Händlerbewertung nach PLZ..

Beitragvon Griff » So 19. Jun 2011, 08:09

Hallo zusammen,

was haltet ihr davon, wenn wir hier einen Thread aufmachen wo wir unsere Erfahrungen mit Hyosung Händlern sharen.
Leider habe ich in letzter Zeit hier viel negatives gelesen und mich würde es schon sehr interessieren wo ich mein Moped am besten
"hingebe"..Auch die Kosten scheinen emenz zu differieren.

Aufteilung nach PLZ / Region.

Ich bin ernsthaft am überlegen, ob ich meine 6000er Insp. noch machen lasse, oder mein Geld lieber in gutes Werkzeug investiere. Die meisten
Sachen sind eh nicht in der Garantie und ich kann sie auch selber machen...

was meint Ihr ?

VG
Griff
Elvis has left the Building..
Benutzeravatar
Griff
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 187
Registriert: Sa 8. Jan 2011, 00:34
Motorrad: Hyosung GT650ir
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2008

von Anzeige » So 19. Jun 2011, 08:09

Anzeige
 

Re: Hyosung Händlerbewertung nach PLZ..

Beitragvon Alex81 » So 19. Jun 2011, 09:10

58706
bei der EZ zulassung von 2011 würde ich doch lieber die werke aufsuchen, sonst hast du recht -lieber ein vernünftiges werkzeug.

die werke wo ich meine gekauft habe hat die lizenz abgegeben. habe aber seit 2010 auch keine mehr aufgesucht. seit dem schraube ich selbst, so weiß ich auch was alles gemacht wurde ;)
und seit ich die zweite GTN die ich mit meinem bruder aufbaue, habe ich einiges dazu gelernt.
Gruß Alex
Benutzeravatar
Alex81
Routinier
Routinier
 
Beiträge: 1155
Registriert: Di 30. Sep 2008, 11:22
Wohnort: Menden
Motorrad: GT 650i SE
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2008

Re: Hyosung Händlerbewertung nach PLZ..

Beitragvon Peterle » So 19. Jun 2011, 09:16

Griff hat geschrieben:Hallo zusammen,
Ich bin ernsthaft am überlegen, ob ich meine 6000er Insp. noch machen lasse, oder mein Geld lieber in gutes Werkzeug investiere. Die meisten
Sachen sind eh nicht in der Garantie und ich kann sie auch selber machen...

was meint Ihr ?

VG
Griff


das kannst machen aber da du ja in,wie ich annehme,der noch 2Jahres-Werksgarantie bist
würde ich kein Risiko eingehen denn wie es der Teufel will schlägt er zu und du mußt dann
alles selber tragen wenn etwas entzwei geht was in die Garantie fallen würde,kann eventuell teuer werden. :gruebel:
Ich würde es mir gründlich überlegen ist aber jedem seine eigene Entscheidung-

Gruß Peterle
Peterle
 

Re: Hyosung Händlerbewertung nach PLZ..

Beitragvon raceR » So 19. Jun 2011, 16:20

Da hat Peterle ganz recht :!:

Innerhalb der Garantiezeit bist du gezwungen den HYO-Fachhändler aufzusuchen und dein Schätzchen seinen F(l)achmechanikern auszuliefern :evil:
:!: Sonnst verfällt jeglicher Garantieanspruch :!:
Da kannste dich noch so sehr über die Ärgern da führt nix drann vorbei, ausser du gehst in ne andere HYO-Flachwerkstatt (was bei dem Händlernetz wohl das Schwierigste ist :roll: ) und bist sogar positiv überrascht, oder es sind auch solche Flachpfeiffen.

Wenn man alles selbst in der Garantiezeit macht braucht man garnicht erst an das Wörtchen GARANTIE zu denken.


Aber mal zum Thread:

Es sind auch oft erst subjektiv schlechte Eindrücke die man von seiner Werke hat die sich bestätigen wenn man anfängt selbst zu schrauben nach der Garantie, oder auch als positiv herausstellen und es war nicht alles schlecht ausser vielleicht etwas längere Wartezeit (Wie beim Klausimann).

Da würden viele schlechte Bewertungen auftauchen die ein neues Klientel auch deswegen erstrecht von der Marke abschrecken würden. (Meine Meinung)

Eigentlich gibt es nur sehr wenige Gute von den wenigen Werkstätten die ihre Arbeit gut machen, und nicht nur an Rollern rumschrauben.
Wenn man einen Wartungsplan hat sollte man den auch gewissenhaft abarbeiten, und nicht z.B. ach der LUFI sollte eigentlich neu aber ich puste ihn mal durch da haben wir wieder 20 Eus gespart. Sowas kann man im privaten Bereich machen wo man es selbst verantworten muss, aber nicht wo es auf der Rechnung auftaucht.

Schlusswort: In der 24 monatigen Garantie/Gewährleistung schlucken und bezahlen, wenns nicht passt immer wieder bemängeln.
Nach 24 Monaten selbst schrauben was das Zeug hält und die eigenen Fähigkeiten nicht übersteigt.

Die Praxis zeigt das auch ein kapitaler Motorschaden in manchen Fällen auf Kulanz von MSA getragen wird, aber nur für die Ersatzteile und das ist auch schon ne Mänge.
Gruß
Peter

On the Road again with Honda :D
Benutzeravatar
raceR
Stamm-Biker
Stamm-Biker
 
Beiträge: 619
Registriert: Mo 24. Nov 2008, 20:45
Motorrad: EX GT 650 R / jetzt VFR 750 RC36 II

Re: Hyosung Händlerbewertung nach PLZ..

Beitragvon Griff » So 19. Jun 2011, 17:05

Hallo Peterle,

bin ja Deiner Meinung. Ich denke nur, wenn wir uns hier explizit über Händler äußern, (positiv/negativ) kann dies einen positiven Effekt auf
eben Diese haben.. Somit können wir unser "Forumlobby" mehr nutzen. Ich glaube kein Händler hat daran interesse, hier "durch die Bank" schlecht abzuschneiden.
Deshalb denke ich an einen eingen Thread mit objektiver Bewertung und kurzen Bericht,vielleicht sogar nach Vorgabe in Rahmen eines vorgefertigten Dokuments. Mich würde es in jedem Fall sehr interessieren und dieses Forum ist in Sachen Hyosung schon eine Macht geworden..

VG
Griff
Elvis has left the Building..
Benutzeravatar
Griff
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 187
Registriert: Sa 8. Jan 2011, 00:34
Motorrad: Hyosung GT650ir
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2008

Re: Hyosung Händlerbewertung nach PLZ..

Beitragvon raceR » So 19. Jun 2011, 17:47

Griff hat geschrieben: Ich denke nur, wenn wir uns hier explizit über Händler äußern, (positiv/negativ) kann dies einen positiven Effekt auf
eben Diese haben.. Somit können wir unser "Forumlobby" mehr nutzen. Ich glaube kein Händler hat daran interesse, hier "durch die Bank" schlecht abzuschneiden.
Deshalb denke ich an einen eingen Thread mit objektiver Bewertung und kurzen Bericht,vielleicht sogar nach Vorgabe in Rahmen eines vorgefertigten Dokuments

Denkst du da an ein oft verwendetes Bewertungssystem:
5 Sterne = sehr gut (Top Arbeit, Top Termin, Top Zuverlässigkeit)
4 Sterne = gut (Top Arbeit, Top Zuverlässigkeit, Termin 1 Tag länger)
3 Sterne = mittelmässig (Termin braucht 2 Tage oder 3 länger, aber Top Arbeit mit Nachbearbeitung)
2 Sterne = ausreichend (Termin Sofort, braucht länger wegen Ersatzteile, Arbeit naja hätte man auch selbst machen können)
1 Stern = mangelhaft (Termin sofort, zuverlässigkeit 14 Tage, Arbeit GRANDIOS (Ironisch) :thumbu: ; Lieber alles selber gemacht :!:
Gruß
Peter

On the Road again with Honda :D
Benutzeravatar
raceR
Stamm-Biker
Stamm-Biker
 
Beiträge: 619
Registriert: Mo 24. Nov 2008, 20:45
Motorrad: EX GT 650 R / jetzt VFR 750 RC36 II

Re: Hyosung Händlerbewertung nach PLZ..

Beitragvon Bitumi24 » So 19. Jun 2011, 23:04

Hallo hier meldet sich auch mal wieder Bitumi 24 zu Wort,
bin der jenige der sich über den ausgefallenen Bremszylinder seiner nigelnagelneuen ST700i ausgelassen hat.
Finde es eine sehr gute Idee irgendwo auch unsere Händler, Schrauber , wie auch immer zu "bewerten".
Meiner käme dabei auch wieder gut weg. da er als "Point S" Vertragspartner generell "Reifenservice" anbietet, auch mobil und glaube eher
nebenbei Kymco und Hyosung Händler ist, bin ich doch der Meinung , dass er mit seinem Team ein echter Profi ist.
Er hatte nach meiner Reclamation hin, ein kpl.Bremssytem (Rückbremse) in Weiden bestellt. Nach dem Eintreffen vor meinen Augen kpl.gewechselt.
Käffchen trinken, Aktion ausgewertet. Fand ich als Maschbau-Ing. und alten Schrauber sehr proffessionell. Denke trotz das er 35 km von mit entfernt, dass ich ihm die Treue halte.
Bitumi24
Sozius
Sozius
 
Beiträge: 48
Registriert: Do 31. Mär 2011, 18:56
Motorrad: ST 700 i
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: Hyosung Händlerbewertung nach PLZ..

Beitragvon thilo » Mo 20. Jun 2011, 10:27

Hallo,

Denke auch dass man überwiegend die Probeme hier finden würde. Wenn alles funktioniert und man zufrieden ist, schreibt man eher selten. Ich bin eigentlich schon gegen Hexenverbrennung :-)

Was ich aber gut finden würde wäre eine Liste von guten Werkstätten die auch Hyosung können. Also die die ich nicht auf der Hyosung Homepage finde, die aber trotzdem mein Motorrad kennen und mir ( vielleicht auch günstiger als die Vertragswerkstatt ) helfen können.

Gruß

Thilo
thilo
Helmträger
Helmträger
 
Beiträge: 24
Registriert: Di 22. Mär 2011, 15:09
Motorrad: GV250
EZ (Jahr): 2007
Modelljahr: 2007

Re: Hyosung Händlerbewertung nach PLZ..

Beitragvon Alex81 » Mo 20. Jun 2011, 12:18

hm, ich dachte das ist schon der tread zum bewerten. aber hier wird es ausdiskutiert wie und was...

ich denke das mit den 5 Sternen ist garnicht so verkehrt. nur dann sollte man auch noch kurz alles etwas aufsplitten. in Service, Preis, terminliche Flexibilität... das wäre dann etwas gerechter. außerdem könnte man das auch als ne excel tabelle aufziehen, mit den fertigen formeln. wo man einfach nur ne zahl eingeben muss (1-5) und schon rechnet das program das mittelwert aus. wenn es z.b. mehrere unterschiedliche bewetungen bei einem schrauber sind.


PS:...
thilo hat geschrieben:... Ich bin eigentlich schon gegen Hexenverbrennung :-)


voooorsicht kameraden! wer ist hier für die hexenverbrennung? :evil:

:bier:
Gruß Alex
Benutzeravatar
Alex81
Routinier
Routinier
 
Beiträge: 1155
Registriert: Di 30. Sep 2008, 11:22
Wohnort: Menden
Motorrad: GT 650i SE
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2008

Re: Hyosung Händlerbewertung nach PLZ..

Beitragvon Buzz-De » Mo 20. Jun 2011, 14:41

Alex81 hat geschrieben:PS:...
thilo hat geschrieben:... Ich bin eigentlich schon gegen Hexenverbrennung :-)


voooorsicht kameraden! wer ist hier für die hexenverbrennung? :evil:


Auf diesen Kommentar hab ich schon gewartet *feix* :D

Four wheels move your Body
Two wheels move your Soul
Benutzeravatar
Buzz-De
Schönwetter-Biker
Schönwetter-Biker
 
Beiträge: 258
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 12:30
Wohnort: Leipzig
Motorrad: GT 650i
EZ (Jahr): 2010
Modelljahr: 2009

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Rund um Hyosung


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron