Kaufentscheidung (Eure Meinung ist gefragt)




Allgemeine Fragen und Antworten rund um Hyosung.

Kaufentscheidung (Eure Meinung ist gefragt)

Beitragvon Schleifstein » Sa 5. Feb 2011, 16:25

Moin, moin

würde gerne eure Meinung hierzu hören. Ich habe mit einem Händler verhandelt und er bietet mir eine 2007er GT 650 R (Vergaser-Modell/Schwarzer Rahmen) für 3800 Euro. Laufleistung beträgt 10.000 Km. Alu-Kennzeichenhalter,LED-Blinker vorne/hinten und Zusätzlich einen neuen Hinterreifen mit TÜV/AU neu.
Optisch ist die Maschine ein wenig lädiert (Gabelbrücke und Zündschloss zerkratzt und abgewetzt/Tachoglas zerkratzt/Schrauben der Windschutzscheibe sehen vergewaltigt aus :nein: ). Das Moped wurde wegen dem Wunsch nach mehr Leistung verkauft, weswegen ich befürchte, dass sie zu oft hochtourig gefahren wurde. Zur 34 PS Drossel meinte er, dass er sie für zusätzliche 250 Euro besorgen und einbauen würde.

Würde es sich lohnen, wenn ich die Drossel selber kaufe und einbaue? Wenn mit Abnahme und Einstellung des Vergasers nur 10 Euro gespart wären, tut der Aufwand nicht not.

Der Rostschutz der GT 650 soll ja ab 2007 besser geworden sein. Ist der Unterschied zu den vorigen Modellen mit silbernen Rahmen tatsächlich so gravierend? Ich werde später jeden Tag auf das Motorrad angewiesen sein, weshalb ich auch viel bei Regen unterwegs sein werde.

Die Frage nach Vergaser oder Einspritzer scheint zudem wohl eher Geschmackssache zu sein. Problematisch ist hierbei nur, dass der nächste Hyosung-Händler gute 100Km entfernt ist. Bei einer Vergaser wird mir sicherlich auch der Suzuki-Händler von Nebenan helfen können, während ich bei der Einspritzer auf einen Vertragshändler angewiesen bin. Sehe ich das richtig oder irre ich mich?

Danke schon mal für eure Hilfe :mrgreen:
Benutzeravatar
Schleifstein
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 118
Registriert: So 12. Sep 2010, 15:13
Wohnort: Henstedt Ulzburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2007
Modelljahr: 2007

von Anzeige » Sa 5. Feb 2011, 16:25

Anzeige
 

Re: Kaufentscheidung (Eure Meinung ist gefragt)

Beitragvon redflash » Sa 5. Feb 2011, 17:32

Viel zu Teuer

Hyo-Mopeten mit Laufleistung um 10000Km werden als Gaser-Modell im Bereich unter bzw max.um 3000Euronen gehandelt, siehe einfach mal bei Mobile oder Scout nach.

Auch sind 250Euronen für den Drosseleinbau ganz schön heftig, das geht auch um 180 Euronen inclusive Drossel, da die Drossel (neue Vergaserschieber) etwa um 100 kosten und der Umbau weit unter einer Stunde liegt. Da braucht auch nichts weiter eingestellt werden.

Der Preis, 3800€, passt grobe Richtung zu 2008er Einspritzer mit Laufleistung zwischen 5 und 10TKm.
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showD ... abNumber=1

Schleifstein hat geschrieben:Der Rostschutz der GT 650 soll ja ab 2007 besser geworden sein. Ist der Unterschied zu den vorigen Modellen mit silbernen Rahmen tatsächlich so gravierend?
Ja und Nein, silberne 2004er sind besser als die silbernen 05er und 06er Modelle. Schwarze Rahmen (ab 06) sind besser als silberne.
Schleifstein hat geschrieben:Die Frage nach Vergaser oder Einspritzer scheint zudem wohl eher Geschmackssache zu sein. Problematisch ist hierbei nur, dass der nächste Hyosung-Händler gute 100Km entfernt ist. Bei einer Vergaser wird mir sicherlich auch der Suzuki-Händler von Nebenan helfen können, während ich bei der Einspritzer auf einen Vertragshändler angewiesen bin. Sehe ich das richtig oder irre ich mich?
Es ist keine Geschmacksfrage, die Einspritzer hat keine der Kinderkrankheiten der Vergaser geerbt, von daher als Niegelnagelneu ist die Injekt das bessere Möpp. Wenn an der Gaser die Kinderkrankheiten behoben wurden, dann sind sie als Gebrauchte als absolut Gleichwertig anzusehen.
Auch eine Inkjet-Hyo kann vom freundlichen Suzi-Schrauber gewartet werden, nicht nur die Gaser, da eventuelle Prob´s mit der Einspritz-Elektronik über das Display ausgelesen wird, es ist kein spezielles Equipment erforderlich.

Falls noch Fragen offen sind, wir sind empfänglich dafür :thumbu: ,

Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3212
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006

Re: Kaufentscheidung (Eure Meinung ist gefragt)

Beitragvon GT Fan » Sa 5. Feb 2011, 19:35

Ich würde aus den Gründe die Olli schon genannt hat auch eher zu den Modellen mit Einspritzung raten. Die angebotene GT ist mit 3.800 Euro in jedem Fall zu teuer, auch wenn da schon ein wenig Zubehör und ein neuer Reifen drauf ist, die optischen Macken sollte man da nicht vergessen!
Für ca. 5.000 Euro bekommst du wahrscheinlich schon anderswo eine neue GT 650 R mit Einspritzung.
Ich habe die GT mal beim und die Preise kalkuliert. Der ADAC gibt einen VK-Preis von ca. 3600 Euro an, der DAT gibt den Händler-EK mit knapp unter 2.800 Euro an.
GT Fan
 

Re: Kaufentscheidung (Eure Meinung ist gefragt)

Beitragvon Schleifstein » Sa 5. Feb 2011, 21:00

Das hilft mir auf jeden Fall weiter. Ich werde dem Händler am Montag ein entsprechendes Angebot machen, rechne aber nicht damit, dass er sich drauf einlassen wird.
Werde ich halt weiterhin das Internet nach Angeboten absuchen :google:

Wäre trotzdem toll, wenn ich noch vor dem Club-Treffen was Geeignetes finden würde :pleased:
Benutzeravatar
Schleifstein
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 118
Registriert: So 12. Sep 2010, 15:13
Wohnort: Henstedt Ulzburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2007
Modelljahr: 2007



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Rund um Hyosung


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron