Motorrad Einstellungen und Sitzposition




Allgemeine Fragen und Antworten rund um Hyosung.

Motorrad Einstellungen und Sitzposition

Beitragvon Hardy » Sa 13. Sep 2014, 18:28

Hallo zusammen,
vor einigen Tagen habe ich mal eine Tagestour zum Steinhuder Meer gemacht, hin und zurück waren es 380 KM. Bei den letzten 100 KM hat mir ganz schön der Steiss weh getan. Dank dem herrlichen Wetter momentan :fluch: , habe ich dann mal hier im Forum und bei Google nachgeschaut bezüglich der Sitzposition ( ST 700 ). Jetzt meine Frage : Habt ihr euer Motorrad auf euch eingestellt ? Ich habe die ST gebraucht gekauft und so übernommen wie alles eingestellt war, heute hab ich dann ein paar "Anpassungen" vorgenommen. Lenker weiter nach vorne und Brems und Kupplungsgriff weiter runter gestellt, bei der "Trockenübung" fühlte es sich ganz gut an. Als nächstes werde ich die Trittbretter mal nach hinten versetzen.
Habe mal zwei Bilder gemacht wie der Kniewinkel jetzt und mit zurückverlegten Brettern ausschaut.


Vorne





Hinten

Mich interessieren eure Erfahrungen bezüglich des Einstellens, z.b wurde beim Neukauf vom Händler das Bike für euch eingestellt ? Wer hat selbst eingestellt und was, und wer hat sich eventuell noch keine Gedanken darüber gemacht?
Und nun bitte keine Beiträge nach dem Motto " muss jeder selbst testen oder so" das ist mir schon klar, mich interessieren einfach eure Erfahrungen und vielleicht ist es ja für den ein oder anderen ein Anstoss mal darüber nach zu denken.

Gruß Hardy :moped:
Als Freundlichkeit bezeichnen Umgangssprache und Sozialpsychologie das anerkennende und liebenswürdige Verhalten eines Menschen, aber auch die innere wohlwollende Geneigtheit gegenüber seiner sozialen Umgebung.
Benutzeravatar
Hardy
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 150
Registriert: So 2. Mär 2014, 18:26
Wohnort: Deutschland
Motorrad: Honda NT 700 VA Deauville
EZ (Jahr): 2006
Modelljahr: 2006

von Anzeige » Sa 13. Sep 2014, 18:28

Anzeige
 

Re: Motorrad Einstellungen und Sitzposition

Beitragvon balluna » Sa 13. Sep 2014, 19:39

Hallo Hardy, hatte zwar keine ST, sondern eine GV, meine habe auf meine Bedürfnisse einstellen lassen.
Das brachte eine gute Sitzposition und auch das Händling passte wunderbar.
Nur halt das Problem mit dem Steiss, da ich nicht gerade ein Leichtgewicht bin ( vermute da gibt es einen Zusammenhang :) ) , hatte ich auch das Problem, das bei längeren Touren mir der Stess übel mitspielte.
Abhilfe schuf ich indem ich in meinen Sitz ein Gelkissen einbauen ließ, der Sitz kam etwa 5 mm höher, was man aber nicht bemerkte.
Noch eine Lösung wäre ein Luftkissen,( gibt es bei Tante Louis ), welches aber für meinen Geschmack gewöhnungsbedürftig ist.
Nach dem Gelkissen waren Touren bis 500 km kein Problem mehr. Weiter hatte ich keine Tagestour mit meiner GV .
Ich hoffe ich konnte dir helfen
Gruß Jürgen
Bin Ich zu Langsam bist Du zu Schnell !!!
Benutzeravatar
balluna
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 834
Registriert: Mo 4. Jun 2012, 22:19
Wohnort: Düren
Motorrad: Victory Judge
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2012

Re: Motorrad Einstellungen und Sitzposition

Beitragvon Potato » Sa 13. Sep 2014, 19:46

Ich habe zwar noch nie einen Cruiser gefahren, aber dennoch habe ich stets an meinen Moppeds etwas eingestellt oder umgebaut, um meine Sitzposition und den Winkel meiner Handgelenke zum Lenker zu verbessern.

Meistens war der Umbau auf einen Superbikelenker schon sehr befriedigend, und teilweise habe ich meine Maschinen auch noch höher gelegt, um somit das Fahrwerk und die Sitzposition zu verbessern.

Auf meiner GT ist die Sitzposition eigendlich schon fast optimal , ich werde allerdings zukünftig wohl noch einen Superbikelenker anbauen (schmale Abmessung) um den besagten Winkel meiner Handgelenke zu verbessern.

Gruß Mattes :moped:
Potato
 

Re: Motorrad Einstellungen und Sitzposition

Beitragvon Hardy » Sa 13. Sep 2014, 20:00

Danke für eure Ausführungen,
bei nächster Gelegenheit werde ich meine jetzigen Einstellungen noch mal testen, das mit dem Gel Kissen ist eine sehr gute Anregung.
Bin aber auch ein Strubbel, das ich vorher nicht an solche Einstellungen gedacht habe. Man wird so alt wie eine Kuh, und lernt immer noch dazu.
Gruß Hardy
Als Freundlichkeit bezeichnen Umgangssprache und Sozialpsychologie das anerkennende und liebenswürdige Verhalten eines Menschen, aber auch die innere wohlwollende Geneigtheit gegenüber seiner sozialen Umgebung.
Benutzeravatar
Hardy
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 150
Registriert: So 2. Mär 2014, 18:26
Wohnort: Deutschland
Motorrad: Honda NT 700 VA Deauville
EZ (Jahr): 2006
Modelljahr: 2006

Re: Motorrad Einstellungen und Sitzposition

Beitragvon Potato » Sa 13. Sep 2014, 20:17

Ach ja, die Geelkissen hatte ich ganz vergessen, weil meine Herzdame nach längerer Fahrt über Schmerzen am Allerwertesten klagt, muss ich die Sitzkissen im Winter mal beim Sattler abgeben, mit dem Hintergrund auch meinen Hintern zu besänftigen :mrgreen: :mrgreen:

Die Sitzbretter der GT sind aber auch knallhart :eek:
Potato
 

Re: Motorrad Einstellungen und Sitzposition

Beitragvon lucky cruiser » Sa 13. Sep 2014, 22:06

Airhawk untern Po und Friede dem Steiß.


Dass das Steißbein sich meldet, ist cruisertypisch. Popometerdysfunktionen lassen sich nur durch ein komplett anderes Sitzmöbel (am besten Schwingsattel mit breeeeeeeeiter Auflagefläche) beheben. Auf einem Sportler hat man das Problem nicht. Dafür dann andere (Handballen, Arme, Hals). Alles, was du sonst verstellen kannst (Lenker plus Hebel) be- oder entlastet nur die Schultern. Wie du die Fußplatten nach hinten schieben willst, überlasse ich deiner Fantasie bzw. Kreativität. Denk aber dran, dir deine Schuhe auf Größe 48+X zu verlängern. Sonst kommst du nicht mehr an Fußbremshebel und/oder Schalthebel/-wippe.

Und nein, es kam niemand auf mich zu beim Kauf und hat angeboten, mir beim Einstellen behilflich zu sein bzw. die Notwendigkeit hierfür betont. Stattdesen learning by doing.
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: Motorrad Einstellungen und Sitzposition

Beitragvon Hardy » Sa 13. Sep 2014, 22:46

Fußrasten sowie Trittbretter können doch serienmäßig um ca. 50 mm verstellt werden. Also braucht man nichts zu basteln oder dergleichen.
Es wäre eigentlich schön, wenn die Händler (aller Marken ), zumindest dieses Thema ansprechen würden.
Ausprobieren muss man natürlich selbst.
Gruß Hardy
Als Freundlichkeit bezeichnen Umgangssprache und Sozialpsychologie das anerkennende und liebenswürdige Verhalten eines Menschen, aber auch die innere wohlwollende Geneigtheit gegenüber seiner sozialen Umgebung.
Benutzeravatar
Hardy
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 150
Registriert: So 2. Mär 2014, 18:26
Wohnort: Deutschland
Motorrad: Honda NT 700 VA Deauville
EZ (Jahr): 2006
Modelljahr: 2006

Re: Motorrad Einstellungen und Sitzposition

Beitragvon lucky cruiser » Sa 13. Sep 2014, 23:08

Hardy hat geschrieben:Fußrasten sowie Trittbretter können doch serienmäßig um ca. 50 mm verstellt werden. Also braucht man nichts zu basteln oder dergleichen (...)
Das ist mir neu. An den Super-Luxus-Paket-Brettern kann man jedenfalls nichts ein- bzw. verstellen. Und wie sollen die Fußrasten verstellbar (gewesen) sein? Es gibt doch nur eine Aufnahme für die :gruebel:

Schon mal einen Neuwagen gekauft? Wenn man männlich ist, wird einem die Multimediaanlage erklärt, wenn man weiblich ist, die Position des Schminkspiegels. Ob ich's besser fände, wird mir erst noch die Verstellung des Sitzmöbels erklärt? Weiß nich. Man weiß doch, wo die Verstellmöglichkeiten sind. Gilt auch fürs Mopped ...
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: Motorrad Einstellungen und Sitzposition

Beitragvon Hardy » Sa 13. Sep 2014, 23:37

Hallo Lucky,
zb. im Ersatzteilkatalog Teil YL1140 , und im Handbuch steht es auch. Fußbremse geht so, für die Schaltung wird eine andere Schaltstange benötigt. Bei vorverlegten Rasten beträgt die Länge 323 mm, bei zurückverlegten Rasten sind es 273 mm.
Ich finde es schon wichtig auf die Einstellmöglichkeiten aufmerksam gemacht zu werden, da Motorrad fahren eine ganz andere Geschichte ist als ob ich Auto fahre. Eine gute Ergonomie ist ein großer Sicherheitsfaktor. Es gibt einige Videos bei YouTube darüber.
Gruß Hardy
Als Freundlichkeit bezeichnen Umgangssprache und Sozialpsychologie das anerkennende und liebenswürdige Verhalten eines Menschen, aber auch die innere wohlwollende Geneigtheit gegenüber seiner sozialen Umgebung.
Benutzeravatar
Hardy
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 150
Registriert: So 2. Mär 2014, 18:26
Wohnort: Deutschland
Motorrad: Honda NT 700 VA Deauville
EZ (Jahr): 2006
Modelljahr: 2006

Re: Motorrad Einstellungen und Sitzposition

Beitragvon lucky cruiser » So 14. Sep 2014, 09:38

Tatsächlich. Du hast Recht. War mir bislang entgangen. Dass dem so ist, dürfte wohl damit zusammenhängen, bislang nicht den Wunsch entwickelt zu haben, meine Haxen auf dem Cruiser (im Gegensatz zur Emme, die ich gestern wieder durch die Eifel scheuchte) weiter hinten zu platzieren. Wenn, dann weiter vorne und die Platten steiler anstellen. Die Zurückverlegung hätte zudem den Charme, dass man an die rechts unten liegende Befestigungsschraube der Kühlerabdeckung einfacher rankommt. Wäre zu überlegen ...

Die Menschen sind unterschiedlich. Die einen möchten auf alles aufmerksam gemacht werden, die anderen wollen selbst draufkommen. Daher fahr ich ja schon seit zwei Saisons mit dem Lufthabicht (was für ein Wort ...) unterm Hintern.
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Rund um Hyosung


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron