Offizielle Freigabe für Hyosung und E10 Kraftstoff




Allgemeine Fragen und Antworten rund um Hyosung.

Re: Offizielle Freigabe für Hyosung und E10 Kraftstoff

Beitragvon lucky cruiser » Sa 25. Aug 2012, 21:12

Die Freigabe eines Herstellers für den E10-Kraftstoff ist nicht an die für das Fahrzeug erteilte (Anfangs-)Gewährleistung und anschließende Garantie gekoppelt. Sonst würden ja in der DAT-Liste nur Fahrzeuge auftauchen, die - mit Ausnahme von KIA - nicht älter als zwei, maximal drei Jahre alt sind.
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

von Anzeige » Sa 25. Aug 2012, 21:12

Anzeige
 

Re: Offizielle Freigabe für Hyosung und E10 Kraftstoff

Beitragvon No.191 » Sa 25. Aug 2012, 21:16

Oder Hyundai, die haben fünf Jahre Garantie. Deswegen werde ich dort auch VOR Ablauf der Garantie den Karren auf Herz und Nieren checken lassen, und dann werde ich wissen, ob 5 Jahre E10 geschadet haben.
Benutzeravatar
No.191
Helmträger
Helmträger
 
Beiträge: 24
Registriert: Mo 18. Jul 2011, 12:27
Motorrad: GV650i Spec-Edition 30th Anniversary
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2008

Re: Offizielle Freigabe für Hyosung und E10 Kraftstoff

Beitragvon lucky cruiser » Sa 25. Aug 2012, 21:48

Äh, wo hast du denn vor 2011 E10 tanken können? Oder kommt der Check erst in drei Jahren?

Grade gefunden:
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: Offizielle Freigabe für Hyosung und E10 Kraftstoff

Beitragvon No.191 » Sa 25. Aug 2012, 23:21

Mein Auto ist Bj.2011.... und da hab ich von Beginn an E10 gefahren.

Die Auflösung kommt somit im November 2016.
Benutzeravatar
No.191
Helmträger
Helmträger
 
Beiträge: 24
Registriert: Mo 18. Jul 2011, 12:27
Motorrad: GV650i Spec-Edition 30th Anniversary
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2008

Re: Offizielle Freigabe für Hyosung und E10 Kraftstoff

Beitragvon snowman » Mo 27. Feb 2017, 09:32

No.191 hat geschrieben:...Die Auflösung kommt somit im November 2016.


Und, was is passiert ?
Gruß Snowman

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Benutzeravatar
snowman
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 765
Registriert: Mi 6. Jun 2012, 20:09
Wohnort: Saarland
Motorrad: GT 650i N
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2010

Re: Offizielle Freigabe für Hyosung und E10 Kraftstoff

Beitragvon Trabimotorrad » Sa 12. Dez 2020, 20:27

Klasse, das hier auch der E10-Streit heiß am kochen ist :lol: Dann will ich mal einen Schluck Benzin (E10 ;) ) dazu gießen:

Seit es E10 gibt, fahre ich mit ALLEN Fahrzeugen, die ich bewege und tanke, damit und habe KEINE Probleme damit gehabt :win:
Liebe Grüße aus Wüstenrot
sendet Achim
Benutzeravatar
Trabimotorrad
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 108
Registriert: Sa 5. Dez 2020, 18:36
Motorrad: Hyosung XRX 125
EZ (Jahr): 1999
Modelljahr: 1999

Re: Offizielle Freigabe für Hyosung und E10 Kraftstoff

Beitragvon redflash » Sa 12. Dez 2020, 22:38

Trabimotorrad hat geschrieben:Klasse, das hier auch der E10-Streit heiß am kochen ist :lol: Dann will ich mal einen Schluck Benzin (E10 ;) ) dazu gießen:

Seit es E10 gibt, fahre ich mit ALLEN Fahrzeugen, die ich bewege und tanke, damit und habe KEINE Probleme damit gehabt :win:


Man achte auf das Datum des letzten Beitrags , Du bist 3Jahre zu spät


Olli
zur Zeit Presi vom Hyosung-Owners-Club
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3220
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006

Re: Offizielle Freigabe für Hyosung und E10 Kraftstoff

Beitragvon Trabimotorrad » So 13. Dez 2020, 14:01

...und trotzdem fahre ich seit es E10 flächendeckend gibt, diese "Gemüsebrühe" in diversen anderen Foren habe ich viel von durchgefressenen Schwimmerkammern, kaputten Dichtungen und anderem Ungemach, das das "Teufelszeug" E10 verursachen soll gelesen. Außer einem platten Reifen, abgenutzten Bremsbelägen und einer defekten ABS-Blackbox ist mir aber nichts geschehen ;)
Liebe Grüße aus Wüstenrot
sendet Achim
Benutzeravatar
Trabimotorrad
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 108
Registriert: Sa 5. Dez 2020, 18:36
Motorrad: Hyosung XRX 125
EZ (Jahr): 1999
Modelljahr: 1999

Re: Offizielle Freigabe für Hyosung und E10 Kraftstoff

Beitragvon SixHundredAndFifty » Sa 24. Jul 2021, 21:06

Ich habe mich immer gefragt was einem Motor mehr schadet, 5 Liter E10 oder 10 Liter E5 :gruebel: :thumbu:
Was nicht dran ist, geht auch nicht kaputt :mrgreen:
Benutzeravatar
SixHundredAndFifty
Sozius
Sozius
 
Beiträge: 44
Registriert: Do 8. Jul 2021, 14:10
Wohnort: SA
Motorrad: GT 650 N Ex:MZ-ETZ-125/150
EZ (Jahr): 2007
Modelljahr: 2006

Vorherige


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Rund um Hyosung


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron