Ventile einstellen




Alles zum Thema Motor, Getriebe, Gemischaufbereitung, ... für den Cruiser.

Ventile einstellen

Beitragvon Majo » Di 7. Mai 2013, 19:28

Meine ST 7 ist jetzt 2 Jahre alt und hat 10000 km runter hört sich super an muss man Ventile machen lassen oder erst später wenn ja was kostet das.( Brauch man alle Dichtungen dann neu??? ) :moped: :dance:
Majo
Sozius
Sozius
 
Beiträge: 29
Registriert: Mi 28. Sep 2011, 20:06
Motorrad: ST 700i
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2011

von Anzeige » Di 7. Mai 2013, 19:28

Anzeige
 

Re: Ventile einstellen

Beitragvon Winterberger » Di 7. Mai 2013, 20:16

Auch hier gilt, leider, wieder mal:
SUCHE bemühen oder einen der hier gelisteten Händlermember anschreiben!

LG Andreas :moped:
Benutzeravatar
Winterberger
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 723
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 21:07
Wohnort: Winterberg
Motorrad: ST 700i
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2011

Re: Ventile einstellen

Beitragvon Majo » Di 7. Mai 2013, 20:43

Antwort wer besser gewesen, dachte jemand hat Erfahrung das hätte mir mehr geholfen :D :win:
Majo
Sozius
Sozius
 
Beiträge: 29
Registriert: Mi 28. Sep 2011, 20:06
Motorrad: ST 700i
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2011

Re: Ventile einstellen

Beitragvon Winterberger » Di 7. Mai 2013, 22:13

Dazu brauche ich wohl nichts mehr sagen, seufz... :(
Benutzeravatar
Winterberger
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 723
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 21:07
Wohnort: Winterberg
Motorrad: ST 700i
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2011

Re: Ventile einstellen

Beitragvon Mic100 » Mi 8. Mai 2013, 09:13

... zum thema Ventile hatte ich ja schon mal was geschrieben.

um das thema noch mal anzureißen, wenn der ventiltrieb leise ist hat das nicht zwangsläufig was gutes. unsere motore werden mit einem großen ventilspiel gefahren, bei verschleiß wird dieses spiel immer kleiner und es kann zu schäden an ventil und sitze kommen durch nicht korrektes schließen dieser :!:

also, lauschen nutzt nichts , es muß gemessen werden. dichtungen können oftmals weiter benutzt werden. die warscheinlichkeit das was korregiert werden muß ist bei deiner Km-leistung eher gering.
aber wie gesagt: lieber messen und aufschreiben!!

Mic der immer mit großen ventilspiel fährt :mrgreen:
... geradeaus kann jeder..
www.quad-zweiradcenter.de

Ich bin dabei GermanTwinTrophy 2018

Gruß Mic#100
Mic100
Hyosung Händler
Hyosung Händler
 
Beiträge: 619
Registriert: Mo 30. Apr 2012, 08:03
Wohnort: 14959 Klein Schulzendorf
Motorrad: Duc696 + ZXR750RR SP
EZ (Jahr): 1991
Modelljahr: 1991

Re: Ventile einstellen

Beitragvon Guido.M » Mi 8. Mai 2013, 09:29

Mic100 hat geschrieben:... wenn der ventiltrieb leise ist hat das nicht zwangsläufig was gutes... bei verschleiß wird dieses spiel immer kleiner und es kann zu schäden an ventil und sitze kommen durch nicht korrektes schließen dieser....
....also, lauschen nutzt nichts , es muß gemessen werden..

Genauso wurde es mir auch ,von einigen erfahrenen Schraubern ,ebenfalls eingetrichtert ;)

Guido,der sich immer noch vor dem Ventilspiel drückt, weil er er es garnicht mag wenn andere an seiner Maschine rumfummeln :!:
Guido.M
Biker
Biker
 
Beiträge: 353
Registriert: Sa 4. Aug 2012, 18:12
Motorrad: GT650i-N
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2012

Re: Ventile einstellen

Beitragvon Mic100 » Mi 8. Mai 2013, 20:54

... an deiner kawa kann man sogar leistung vernichten durch zu geringes ventilspiel.
... geradeaus kann jeder..
www.quad-zweiradcenter.de

Ich bin dabei GermanTwinTrophy 2018

Gruß Mic#100
Mic100
Hyosung Händler
Hyosung Händler
 
Beiträge: 619
Registriert: Mo 30. Apr 2012, 08:03
Wohnort: 14959 Klein Schulzendorf
Motorrad: Duc696 + ZXR750RR SP
EZ (Jahr): 1991
Modelljahr: 1991

Re: Ventile einstellen

Beitragvon Winterberger » Mi 8. Mai 2013, 21:12

Ich darf dazu anmerken, das mein GT650er Gaser nach der letzten
Inspektion abe auch keinerlei Geräusche aus dem Ventiltrieb gemacht hat!

LG Andreas :moped:
Benutzeravatar
Winterberger
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 723
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 21:07
Wohnort: Winterberg
Motorrad: ST 700i
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2011

Re: Ventile einstellen

Beitragvon Mic100 » So 12. Mai 2013, 10:48

was soll uns das sagen :gruebel:
... geradeaus kann jeder..
www.quad-zweiradcenter.de

Ich bin dabei GermanTwinTrophy 2018

Gruß Mic#100
Mic100
Hyosung Händler
Hyosung Händler
 
Beiträge: 619
Registriert: Mo 30. Apr 2012, 08:03
Wohnort: 14959 Klein Schulzendorf
Motorrad: Duc696 + ZXR750RR SP
EZ (Jahr): 1991
Modelljahr: 1991

Re: Ventile einstellen

Beitragvon Winterberger » So 12. Mai 2013, 12:02

Das mein Schrauber bestimmt nicht bewußt (absichtlich)
zu geringes Spiel "eingebaut" hat.
Auch kalt klappert nichts!
Benutzeravatar
Winterberger
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 723
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 21:07
Wohnort: Winterberg
Motorrad: ST 700i
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2011

Nächste


Ähnliche Beiträge

GT 650 R & S: Licht einstellen
Forum: FAQ
Autor: Anonymous
Antworten: 1
Standgas Einstellen GV650i Pro
Forum: GV 650 - Technische Fragen & Probleme
Autor: Miki
Antworten: 15
Drosselklappenpoti einstellen
Forum: GT 650 - Technische Fragen & Probleme
Autor: CafeRacer80
Antworten: 8
GT125 N Vergaser Einstellen
Forum: Rund um die "kleinen" Hyosung
Autor: Manni Manta
Antworten: 3

Zurück zu ST 700 - Motor & Getriebe


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron