Anlasser Freilauf




Infos zur Technik, Fragen und Antworten zu Problemen mit deiner ST 700

Anlasser Freilauf

Beitragvon Kartracer » Di 16. Mai 2017, 18:52

Hallo,
mußte jetzt bei meiner ST700i nach 21000 km den Anlasser Freilauf erneuern lassen. Mal eben 570€ losgeworden. Hatte so ein Problem schon mal jemand?
Gruß
Manfred
Kartracer
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 92
Registriert: Mi 20. Aug 2014, 10:14
Motorrad: ST700i
EZ (Jahr): 2014

von Anzeige » Di 16. Mai 2017, 18:52

Anzeige
 

Re: Anlasser Freilauf

Beitragvon wavelow » Di 16. Mai 2017, 22:09

Bis jetzt noch nicht. Was war denn genau kaputt?
Oft ist es nämlich nur ein etwas klemmender Magnetschalter. Darum wundert mich die hohe Summe.
Kompletten Anlasser? Und von Werkstatt machen lassen?
Benutzeravatar
wavelow
Schönwetter-Biker
Schönwetter-Biker
 
Beiträge: 210
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 23:25
Motorrad: GV 650 EFi
EZ (Jahr): 2008

Re: Anlasser Freilauf

Beitragvon Kartracer » Mi 17. Mai 2017, 11:01

Hallo,
nein der Anlasser war i.O. Im Motor links sitzt die ganze Mimik, mehrere Zahnräder u. ein Rollenlager, der so genannte Anlasser Freilauf. Die Rollen des Lagers waren teilweise eckig verschlissen so das die Lauffläche an den Zahnrädern beschädigt war u. somit auch diese ern. werden mußten.Habe ich in der Werkstatt machen lassen. Wurde mir erst ein Angebot gemacht über 340,00€. Dann bei Abholung die gr0ße Überraschung. Ich kann Euch sagen ich war stink sauer.
Gruß
Manfred
Kartracer
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 92
Registriert: Mi 20. Aug 2014, 10:14
Motorrad: ST700i
EZ (Jahr): 2014

Re: Anlasser Freilauf

Beitragvon zombie » Mi 17. Mai 2017, 11:48

Wäre ich auch gewesen!
Das Spiel spielen Werkstätten immer gerne. Der Kunde zahlt für die Unfähigkeit der Mechaniker. Wenn die länger brauchen, weil "Jugend forscht", zahlt halt der Kunde. Man will wohl auch nicht, dass man wieder kommt. Klasse Kundenbindung!
Ich kenne jetzt die ST700 nicht im Detail, aber die Teile werden wohl so auf max. € 100.- gekommen sein. Der Rest war dann wohl für 4-5 Stunden Mechaniker-Übung.

Du hast da echt mein Mitleid! :bier:
zombie
 

Re: Anlasser Freilauf

Beitragvon Winterberger » Mi 17. Mai 2017, 22:11

Bitte mal die Werkstatt benennen!
Evtl. auch per PN
Benutzeravatar
Winterberger
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 723
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 21:07
Wohnort: Winterberg
Motorrad: ST 700i
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2011

Re: Anlasser Freilauf

Beitragvon zombie » Mi 17. Mai 2017, 23:43

Ich muss mein letztes Posting revidieren. :oops:
Habe mir die Mühe gemacht, mal nachzugucken, was die Teile kosten. Der komplette Freilauf kommt an Teilen schon auf knapp € 300.-. Das hat die Werkstatt bei der Angebotsabgabe wohl nicht bedacht, dass alles komplett erneuert werden muss. Wenn es denn tatsächlich nötig war.
Von daher ärgerlich, aber man kann der Werkstatt wg. der Endkosten keinen Strick drehen. Aber evtl. Hyosung wegen der miesen Qualität?
zombie
 



Ähnliche Beiträge


Zurück zu ST 700 - Technische Fragen & Probleme


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron