Keine Leistung




Infos zur Technik, Fragen und Antworten zu Problemen mit deiner ST 700

Keine Leistung

Beitragvon Hardy » Mo 9. Mär 2015, 14:57

Hallo zusammen,
wollte gestern bei dem schönen Wetter eine Ausfahrt machen. Leider wurde daraus nichts :wall:
Hatte die Maschine über den Winter angehoben, Tank und Verkleidungen demontiert und eine USB Steckdose montiert, und einen Ölwechsel incl. Filter gemacht (Gleiches Öl wie im Vorjahr von Polo).
Nachdem ich alles zusammengebaut hatte habe ich einen Probelauf gemacht, Maschine sprang nicht sofort an, aber nach zwei Startversuchen lief sie dann, zwar etwas holprig aber sie lief. Habe das darauf zurückgeführt weil der Tank ja demontiert war und die Leitungen ja leer sein konnten?
Gestern also raus und die Maschine gestartet, dabei viel mir auf das die F1 Lampe brannte, aber nach kurzer Zeit von alleine aus ging. Also los gefahren, durch den Ort ging es etwas "bockig", na denke, wenn sie einmal richtig warm ist wird es schon gehen, denkste :wall:
Auf der Landstraße kommt oben heraus keine Leistung, wenn ich die Gänge ziemlich hoch drehe, komme ich mit ach und krach auf stolze 120 Km/h im fünften Gang.
Zwischendurch ging dann auch wieder die F1 Lampe an. Hab heute alles nochmal nachgeschaut, kann aber nicht finden.
So wie es aussieht werde ich wohl mal zur Werkstatt müssen, vielleicht hat schon jemand so ein Problem gehabt, oder kann mir mal einen Tipp geben woran es eventuell liegen könnte. Ich weiß, aus der ferne ist das natürlich nicht einfach, aber manchmal kann man ja auch mal Glück haben :win:

Gruß Hardy :moped:
Als Freundlichkeit bezeichnen Umgangssprache und Sozialpsychologie das anerkennende und liebenswürdige Verhalten eines Menschen, aber auch die innere wohlwollende Geneigtheit gegenüber seiner sozialen Umgebung.
Benutzeravatar
Hardy
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 150
Registriert: So 2. Mär 2014, 18:26
Wohnort: Deutschland
Motorrad: Honda NT 700 VA Deauville
EZ (Jahr): 2006
Modelljahr: 2006

von Anzeige » Mo 9. Mär 2015, 14:57

Anzeige
 

Re: Keine Leistung

Beitragvon Ernst » Mo 9. Mär 2015, 15:54

Hallo Hardy,
sicherlich bin ich jetzt nicht so der Mechanik, bzw. Schrauberexperte aber könnte es vieleicht sein
das du noch zuviel Luft in der Benzinleitung hast?, und sie so nicht durchgängig Sprit bekommt?
Du sagst, du hattest alles auseinander gebaut. Evtl. musst du die Benzinleitung erst komplett entlüften.
Hoffe ich konnte etwas helfen.
Gruß Ernst :moped:
Man muß das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen!
Ernst
Biker
Biker
 
Beiträge: 491
Registriert: Do 9. Jun 2011, 12:25
Wohnort: NRW
Motorrad: St 700 i
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2011

Re: Keine Leistung

Beitragvon Potato » Mo 9. Mär 2015, 19:26

Ein Einspritzer hat eine sehr hohe Kraftstoff Spülleistung bedingt durch den Kraftstoff Pumpendruck, so das ein Entlüften nicht nötig ist, die paar Bläschen in den Leitungen sollten ruck zuck weggepumpt sein.

Sicher das Du in keiner Kraftstoff-Leitung vielleicht einen Knick hast? Bzw. eine Leitung beim zusammenbauen zusammendrückst? Vielleicht hat sich bei dem Gerödel auch einfach eine Zündleitung gelöst? Oder ein Stecker eines Sensors, in unmittelbarer Nähe vom Einspritzaggregat, hat sich gelöst....

Von hier aus wirklich schwer zu sagen... :gruebel:
Potato
 

Re: Keine Leistung

Beitragvon Hardy » Di 10. Mär 2015, 09:43

Guten Morgen,
erst einmal Danke für die Antworten ;) .
@ Ernst,
ja genau das ist auch meine Vermutung zu Anfang gewesen, die Maschine habe ich aber ca. 1/4 Stunde im Stand laufen lassen, und bin dann auch noch so um die 30 KM gefahren. Da müsste genug Sprit in den Leitungen gewesen sein.
@ Potato,
du hast recht, aus der Ferne ist es wie Glaskugel lesen :mrgreen:
Deshalb bringe ich das gute Stück heute oder morgen zur Werkstatt, ich sage auf jeden Fall bescheid was die Ursache war, sofern sie gefunden wird, wovon ich ausgehe.

Gehört nicht direkt zum Thema, möchte nur darauf hinweisen. Habe die Trittbretter von der GV Montiert, nun habe ich die Fußrastenanlage um die 50 mm zurück gesetzt, also näher zum Fahrer, wegen oben geschilderter Probleme konnte ich leider nur kurz mein Augenmerk auf die Sitzposition richten, sitze jetzt etwas "gerader" im Sattel und es fühlt sich eigentlich sehr gut an. Wenn ich wieder mobil bin, werde ich das natürlich ausgiebig testen.

Gruß Hardy :moped:
Als Freundlichkeit bezeichnen Umgangssprache und Sozialpsychologie das anerkennende und liebenswürdige Verhalten eines Menschen, aber auch die innere wohlwollende Geneigtheit gegenüber seiner sozialen Umgebung.
Benutzeravatar
Hardy
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 150
Registriert: So 2. Mär 2014, 18:26
Wohnort: Deutschland
Motorrad: Honda NT 700 VA Deauville
EZ (Jahr): 2006
Modelljahr: 2006

Re: Keine Leistung

Beitragvon Hardy » Mi 25. Mär 2015, 19:09

Hallo,
wie versprochen hier die Lösung des Problems meiner ST 700.
Einspritzdüse Zylinder 1 (hinterer Zylinder) war defekt, außerdem wurden die Zündkerzen erneuert, die Brisk raus und NGK CR8E rein. Einspritzdüse soll verharzt gewesen sein, könnte laut Chef am E10 Sprit gelegen haben, man soll vor Der Winterpause zwei bis drei Tankfüllungen Super Plus fahren und auch die letzte Befüllung sollte Super Plus sein.
Chef weg, Motorrad an F1 leuchtet, bisschen laufen lassen F1 mal an mal aus? Dann meinte der Mechaniker, fahr mal ne Runde und schau mal. Ich zur nächsten Tanke, Super getankt, F1 Lampe blieb aus. Beim anfahren ist sie mir noch zweimal aus gegangen danach war Ruhe.
Im Leerlauf ist sie jetzt etwas höher eingestellt, ist angenehmer.
Das berühmte Auspuff patschen ist so gut wie nicht mehr vorhanden, Motor hängt auch gut am Gas. Bin etwas über 50 KM gefahren, fühlt sich gut an.
Auf der Rechnung (361,90 €) steht noch Grundeinstellung Drosselklappen durchgeführt, und Fehlerspeicher ausgelesen und gelöscht. Alles in allem bin ich zufrieden.
Gruß Hardy
Als Freundlichkeit bezeichnen Umgangssprache und Sozialpsychologie das anerkennende und liebenswürdige Verhalten eines Menschen, aber auch die innere wohlwollende Geneigtheit gegenüber seiner sozialen Umgebung.
Benutzeravatar
Hardy
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 150
Registriert: So 2. Mär 2014, 18:26
Wohnort: Deutschland
Motorrad: Honda NT 700 VA Deauville
EZ (Jahr): 2006
Modelljahr: 2006

Re: Keine Leistung

Beitragvon Mali Mopete » Mi 25. Mär 2015, 21:26

Hallo Hardy,

schön, dass du wieder rollst! :thumbu:
Na das hört sich doch nach einem fairen Schrauber an, ich finde die Preise durchaus human.

Ich wünsche Dir nun viel Spaß mit deiner ST und das Sie Dir viel Freude bereitet! :bier:

Gruß Mali Mopete :dance:
Mali Mopete
Schönwetter-Biker
Schönwetter-Biker
 
Beiträge: 210
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 21:11
Motorrad: Nix

Re: Keine Leistung

Beitragvon lucky cruiser » Mi 25. Mär 2015, 23:34

Hardy hat geschrieben: (...) Einspritzdüse soll verharzt gewesen sein, könnte laut Chef am E10 Sprit gelegen haben, man soll vor Der Winterpause zwei bis drei Tankfüllungen Super Plus fahren und auch die letzte Befüllung sollte Super Plus sein. (...)
Willkommen in der Märchenstunde :stupid: Zu dem Rest sag' ich jetzt besser mal nichts. Außer: Es glaubt ein jeder, was er glauben will ...

Helm ab zum Gebet.
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: Keine Leistung

Beitragvon Hardy » Mi 25. Mär 2015, 23:58

Danke für deine lieben Worte Lucky,
wollte lediglich zum Ausdruck bringen was mir in der Werkstatt gesagt wurde, jeder kann natürlich das Tanken was er möchte da wollte ich niemanden Vorschriften machen.
Außerdem bin ich der Meinung, das es wichtig ist auch nach einem Problem die Lösung hier kund zu tun. Ich persönlich finde es nicht gut, wenn jemand hier etwas postet weil eine Störung vorliegt, und sich nachher nicht mal meldet was nun die Ursache gewesen ist. Aber so ist es nun mal in einem Forum, leider.
Gruß Hardy
Als Freundlichkeit bezeichnen Umgangssprache und Sozialpsychologie das anerkennende und liebenswürdige Verhalten eines Menschen, aber auch die innere wohlwollende Geneigtheit gegenüber seiner sozialen Umgebung.
Benutzeravatar
Hardy
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 150
Registriert: So 2. Mär 2014, 18:26
Wohnort: Deutschland
Motorrad: Honda NT 700 VA Deauville
EZ (Jahr): 2006
Modelljahr: 2006

Re: Keine Leistung

Beitragvon lucky cruiser » Do 26. Mär 2015, 00:14

Ich habe nicht den Eindruck gewonnen, dass du das kritisch hinterfragt hast, was dir da erzählt wurde. Natürlich ist es mir völlig wurst, was andere tanken. Eigentlich auch warum. Ich fahre meine ST (übrigens auch - bis auf eine Ausnahme - alle übrigen Fahrzeuge) seit Anbeginn mit E 10, lasse sie damit überwintern und hatte nie Probleme. Ok. Einzelschicksal oder was weiß ich. Es ist mir auch egal, wieviel du für das, was bei deiner ST geleistet wurde, hingelegt hast und für wie günstig du oder andere das finden. Nur wenn ich - und das unkommentiert - Äußerungen lese, die ähnliches Gewicht haben wie Hexenanklagen im Mittelalter, wenn dir so mir nichts dir nichts eine bessere Zündkerze raus- und eine Standardkerze reingeschraubt, dann der Leerlauf hochgedreht, der Unterschied dann als Erfolg verkauft und als Krönung noch etwas von "wegen E 10 verharzter Einspritzdüse" erzählt wird, ohne sich zu fragen, ob das überhaupt sein kann, sich zu fragen, warum ein hochoktaniger Kraftstoff, dessen einziger Vorteil darin besteht, bei einem Druck X nicht so schnell zu verbrennen wie ein niederoktaniger, etwas beseitigen können soll, dann fehlen mir die Worte.

Ich bitte um Nachsicht, aber ich bin einer, der sein Hirn nicht am Werkstatteingang abgibt und der sich ungern ein X für ein U vormachen lässt. Gegen überzeugende Argumente, besseres Fach- oder Backgroundwissen bin ich nicht immun, aber gegen Schauergeschichten und Märchen allergisch.
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: Keine Leistung

Beitragvon Güllepumpe » Do 26. Mär 2015, 08:18

Principle Agent Problem :mrgreen:
Zumindest liegt das immer bei mir vor :D
Ich bin nur froh einen Schrauber zu haben, der mir auch erklärt was und warum er etwas macht.
Da hat der zwar nicht immer Bock zu aber ich bin wie die Stimme im Video^^

Güllepumpe
Schönwetter-Biker
Schönwetter-Biker
 
Beiträge: 300
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 09:53
Motorrad: GT 650 N
EZ (Jahr): 2004

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu ST 700 - Technische Fragen & Probleme


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron