Motorrad-Montageständer zum überwintern




Wie mach ich was? Wo bekomme ich was?

Re: Motorrad-Montageständer zum überwintern

Beitragvon STL » Do 22. Sep 2011, 14:28

sehr hübsch --> http://www.polo-motorrad.de/de/motorrad ... pruft.html
aber ist optisch baugleich mit dem von louis.
irgendwas is da immer im weg ..... seitenständer, ölwanne und das mit dem unterlegen ist mir auch nicht so das wahre!
Glück Auf!
STL, der alte Schachter in Mittelfranken!
Benutzeravatar
STL
Biker
Biker
 
Beiträge: 412
Registriert: So 3. Apr 2011, 13:53
Wohnort: Mittekfranken
Motorrad: HD RoadKing Custom
EZ (Jahr): 2006

von Anzeige » Do 22. Sep 2011, 14:28

Anzeige
 

Re: Motorrad-Montageständer zum überwintern

Beitragvon Darko » Do 22. Sep 2011, 15:52

Kann nur aus eigener Erfahrung sagen, mann kann die auf die Montageständer draufsetzen. Das geht, auch wenn die Wanne im weg ist
Neun von zehn Stimmen sagen ich bin nicht verrückt, die andere Stimme summt
die ganze Zeit die Melodie von Tetris
Benutzeravatar
Darko
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 103
Registriert: Di 6. Sep 2011, 16:39
Wohnort: Hürth bei Kölle
Motorrad: Hyosung GV 650

Re: Motorrad-Montageständer zum überwintern

Beitragvon Peterle » Do 22. Sep 2011, 16:05

;) Scherenheber von Louis;da gibbet noch Ataptersätze von unterschiedlichen
Höhen man muß eben probieren :gruebel: ,umtauschen kann man immer noch
Gruß Peterle
Peterle
 

Re: Motorrad-Montageständer zum überwintern

Beitragvon STL » Do 22. Sep 2011, 19:58

trotzdem nicht so einfach, denk ich mal.
wenn das mööp auf dem seitenständer steht, passt der scherenheber grad so drunter. da noch was beilegen wird da schwierig.
also musste die maschine erstmal aufrichten, dann den heber (mit ausgleichsgummi) drunter schieben, in position bringen und mit dem fuß die hydraulik bedienen.
mag sein, dass es geht, aber die endlösung ist das für mich auf keinen fall.
Glück Auf!
STL, der alte Schachter in Mittelfranken!
Benutzeravatar
STL
Biker
Biker
 
Beiträge: 412
Registriert: So 3. Apr 2011, 13:53
Wohnort: Mittekfranken
Motorrad: HD RoadKing Custom
EZ (Jahr): 2006

Re: Motorrad-Montageständer zum überwintern

Beitragvon Darko » Do 22. Sep 2011, 20:03

Stalträger in die Garage rein, Motor dran, Kette runter lassen, Kette ans Mopped, hoch damit.

:D
Neun von zehn Stimmen sagen ich bin nicht verrückt, die andere Stimme summt
die ganze Zeit die Melodie von Tetris
Benutzeravatar
Darko
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 103
Registriert: Di 6. Sep 2011, 16:39
Wohnort: Hürth bei Kölle
Motorrad: Hyosung GV 650

Re: Motorrad-Montageständer zum überwintern

Beitragvon ostlatte » Do 22. Sep 2011, 20:49

hallo, alles schön und gut.denke mal mein motorradhändler kennt sich damit aus, denn er repariert ja auch die maschinen.sonst hätte er mir nicht den vorschlag und den rat gegeben, den heber zu nutzen.es werden so wieso zwei leute dazu gebraucht, um die maschine ordnungsgemäß aufzubocken. sollte einer noch eine andere alternative haben, bin ich ganz ohr und für jeden guten rat dankbar. :moped:
ostlatte
 

Re: Motorrad-Montageständer zum überwintern

Beitragvon raceR » Fr 23. Sep 2011, 18:05

Na dann, mach es wie Darko in der 2. Antwort auf Seite 1 geschrieben hat und hau 0,5-1,0 Bar mehr auf die Schlappen drauf dann kannste sie beruhigt im Frühjahr wieder auspacken.
Kostet dich ne Fahrt zur Tanke oder ne Fußpumpe.

Ich hatte noch nie ne Standplatte bei der Vorgehensweise.
Gruß
Peter

On the Road again with Honda :D
Benutzeravatar
raceR
Stamm-Biker
Stamm-Biker
 
Beiträge: 619
Registriert: Mo 24. Nov 2008, 20:45
Motorrad: EX GT 650 R / jetzt VFR 750 RC36 II

Re: Motorrad-Montageständer zum überwintern

Beitragvon Brummer » Do 29. Sep 2011, 20:15

Hallo
der von Louis hebt 300 kg, dabei sind Adapter die man etwas kürzen muß, dann passt das Ding auch
Gruß Brummer :win:
Brummer
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 64
Registriert: So 12. Jun 2011, 16:46
Wohnort: Ruhrgebiet
Motorrad: ST 700i
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2011

Re: Motorrad-Montageständer zum überwintern

Beitragvon STL » Do 29. Sep 2011, 20:40

welche adapter??????
Glück Auf!
STL, der alte Schachter in Mittelfranken!
Benutzeravatar
STL
Biker
Biker
 
Beiträge: 412
Registriert: So 3. Apr 2011, 13:53
Wohnort: Mittekfranken
Motorrad: HD RoadKing Custom
EZ (Jahr): 2006

Re: Motorrad-Montageständer zum überwintern

Beitragvon ostlatte » Do 29. Sep 2011, 21:23

hallo, danke das ihr euch solche gedanken macht.habe mich mit der motorrad-herstellerfirma in verbindung gesetzt und bekam die antwort, dass der scherenheber von polo nutzbar ist.morgen fahre ich zu polo und mache den praxistest.
ostlatte
 

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu ST 700 - Umbauten, Zubehör- & Ersatzteile


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron