Windshield




Wie mach ich was? Wo bekomme ich was?

Re: Windshield

Beitragvon lucky cruiser » Mi 17. Okt 2012, 20:39

Dann machst du die Scheibe halt für den TÜV-Termin wieder ab und anschließend wieder dran. Ähnlich werde ich es mit anderen Anbauteilen bei mir machen ;)
Ansonsten droht wenig Gefahr. Wenn du dich immer bis maximal Grauzonen-Geschwindigkeitsbereich bewegst, dein Auspuff keine unanständig lauten Töne von sich gibt, ist die Wahrscheinlichkeit ziemlich gering, Erklärungen abgeben zu müssen, die du nicht abgeben kannst. Die Rennleitung muss sich aufs Wesentliche konzentrieren, und genau hier bin ich dankbar, dass es die Rennfraktion gibt :D
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

von Anzeige » Mi 17. Okt 2012, 20:39

Anzeige
 

Re: Windshield

Beitragvon Brummer » Mi 24. Okt 2012, 19:43

Hallo
die ABE gilt auch für die ST 7, man muß die Scheibe aber noch vom TÜV abnehmen lassen wegen des Anbau's, hat mein Händler für mich erledigt .
Gruß brummer
:moped:
Brummer
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 64
Registriert: So 12. Jun 2011, 16:46
Wohnort: Ruhrgebiet
Motorrad: ST 700i
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2011

Re: Windshield

Beitragvon lucky cruiser » Mi 24. Okt 2012, 20:16

Äh, wie jetzt? Was heißt "wegen des Anbaus" musste sie vom TÜV abgenommen werden? Wegen der völlig anderen Art der Befestigung? Oder den Stellen, an denen die Stangen befestigt werden? :gruebel:
Und warum gibt es für eine Scheibe, für die es herstellerseitig bislang keine Freigabe für die ST gab, jetzt plötzlich doch eine? Gesetzt den Fall, dem ist so, warum muss ein Zubehörteil, das eine fahrzeugspezifische BE hat, doch noch vom TÜV abgenommen werden??

Ich glaube, dein Händler hat dir die Story vom Pferd erzählt :D Oder sich mit dem Hersteller kurzgeschlossen. Motto: Schraub' sie dran, lass' sie vom TÜV begutachten, leg' das anschließend bei uns vor und wir erweitern den Geltungsbereich der ABE. Das ist die für mich einzig nachvollziehbare Erklärung.
Zuletzt geändert von lucky cruiser am Fr 26. Okt 2012, 18:38, insgesamt 1-mal geändert.
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: Windshield

Beitragvon Brummer » Fr 26. Okt 2012, 17:24

Hallo
hier kannst Du nachlesen
http://files.bs-motoparts.eu/dokumente/ ... 007-12.pdf. , da sind die Scheiben aufgeführt auch für die ST7 und warum Abnahme unter Punkt 6.0
Gruß Brummer :moped:
Brummer
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 64
Registriert: So 12. Jun 2011, 16:46
Wohnort: Ruhrgebiet
Motorrad: ST 700i
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2011

Re: Windshield

Beitragvon lucky cruiser » Fr 26. Okt 2012, 18:27

:D Lesen allein reicht hin und wieder nicht aus, man muss das Gelesene auch verstehen und richtig einordnen ;)

Deine Scheibe taucht zwar in einem Dokument auf, das sich abgekürzt "ABE" nennt, jedoch lässt sich allein daraus nicht ableiten, dass die dann auch eine ABE hat. Ob und für welches Mopped ergibt sich nämlich erst aus der Liste. Der wiederum ist zu entnehmen, dass es für deine Scheibe bei der ST eben keine ABE gibt, was durch die Strichelchen ausgedrückt wird. Für andere Moppeds schon, für die ST nicht. Keine ABE = Gutachten erforderlich. ABE = Gutachten entbehrlich. Nichts anderes steht unter Punkt 6, nichts anderes habe ich gesagt und nichts anderes wurde seitens des Händlers getan bzw. veranlasst ;)

Jetzt müsstest du nur in Erfahrung bringen, ob das erstellte Gutachten dazu dient, dem Hersteller deiner Scheibe die Erweiterung des Geltungsbereichs der ABE deiner Scheibe auch für alle STs zu ermöglichen oder ausschließlich dazu bestimmt ist, die Unbedenklichkeit für dich in deinen Kfz-Papieren zu verankern. Eine ABE kann nur der Hersteller (auf der Grundlage eines geeigneten Gutachtens) erteilen, aber die wurde ja noch nicht erteilt. Es gibt im Augenblick nur ein Gutachten für die Scheibe an einem Fahrzeug.

Und wenn jetzt einige wieder ankommen und sagen "who cares" sage ich nur, "mir wurst, so isses". :bier:
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: Windshield

Beitragvon lucky cruiser » Do 5. Sep 2013, 22:01

Um zur Abwechslung mal wieder etwas Produktives zu bringen:

Vor einigen Wochen habe ich Windschild durch ersetzt. Meine Hoffnung, dass sich damit auch die im Kopfbereich vorhandenen Verwirbelungen beseitigen lassen, wurde allerdings nicht erfüllt. Stattdessen wurden sie sogar heftiger und - das war allerdings sehr unangenehm - es gab durch den verstärkten Auftrieb zusätzlich Unruhe im Vorderbau. Das größere Windschild wirkte wie ein Segel und entlastete das Vorderrad. Je schneller, desto mehr. Nicht gut.

Auf dem diesjährigen Hyotreffen gab's einen ST-Treiber, der sich einen zweiten Windschild an den vorhandenen drangebastelt hatte und berichtete, dass Turbulenzen kein Thema (mehr) für ihn seien. Mich ließ das nicht mehr los und ich habe mir dann vor zwei Wochen besorgt und am Windschild befestigt.

So. Nach der ersten damit durchgeführten Fahrt wollte ich garnicht mehr absteigen. Die ST fährt sich jetzt wie eine Harley. Das Vorderrad wird satt auf die Straße gepresst, Unruhe wurde zum Fremdwort. Ich brauche faktisch kein Visier mehr und als Bonbon gibt's ab 120 km/h Motorsound satt um die Ohren. Und alles ohne Lenkerschlenkern. Wem also während der Fahrt ebenfalls der Kopf wackelt und wer sich mit der zugegeben etwas gewöhnungsbedürftigen Optik anfreunden kann, dem sei der Zusatz dringend empfohlen. Absolut genial.
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Vorherige

TAGS

Zurück zu ST 700 - Umbauten, Zubehör- & Ersatzteile


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron