CO Einstellung




Infos zur Technik, Fragen und Antworten zu Problemen mit deiner Hyosung

CO Einstellung

Beitragvon flydown » Di 3. Nov 2015, 18:54

Hallo,

mehrfach habe ich hier nun ja schon die Frage nach dem richtigen Einstellen der Gemischschrauben gelesen.

Ginge es so:

Die einzelnen Krümmer haben ja keinen Anschluß, um so das jeweilige Abgas zu messen.
Allerdings laufen die Motoren auch einzeln, wenn man den V2 mal als zwei Motoren betrachtet.

Wäre es also möglich und praktikabel, die hintere Kerze rauszuschrauben, (vorderen) Motor starten, einen Leerlauf von z.B. 2000 U/min einstellen und normal im Endtopf das CO messen und einstellen?
Danach gleiches eben umgekehrt.

Müßte man so einen möglichst niedrigen Wert einstellen (können) und bei beiden Motoren den gleichen Wert oder wäre diese Vorgehensweise kompletter Humbug?

Jaaa, ich weiß, man läßt da die Finger davon. Nur bei meinem Moped hat eben von Anfang an nix gestimmt. Außerdem ist mein Interesse prinzipieller Natur.
Weiterhin habe ich's wohl nicht so damit, nach Gehör einzustellen und der DZM ist eher zu ungenau.

Viele Grüße
Uwe
Sparsam. Nicht spaßarm.
Benutzeravatar
flydown
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 778
Registriert: Mi 22. Apr 2015, 11:12
Motorrad: Suzuki XF650 Freewind
EZ (Jahr): 2000

von Anzeige » Di 3. Nov 2015, 18:54

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Technische Fragen & Probleme


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron