GV 125 will nicht




Infos zur Technik, Fragen und Antworten zu Problemen mit deiner Hyosung

GV 125 will nicht

Beitragvon Michi » Fr 27. Aug 2010, 20:56

Vor genau einem Jahr hab ich mir die GV 125 gekauft, wegen der tollen Optik. Aber sie will einfach nicht laufen. Steht ständig in der werkstatt. Anfangs lief sie, ab 10000U/min stockte sie, was ich reklamierte. Daraufhin wurden die Steuerzeiten der Nockenwelle auf anraten von MSA (Impoteur) verändert. Ab da gings Bergab, das drehzahlproblem war zwar gelöst, die dreht jetzt richtig hoch. Aber laufen tut sie jetzt wie ein Sack Nüsse. Nachdem sie jetzt zum 5ten mal in der Werkstatt ist (In einem Jahr) muß ich sagen, bergfahrten sind für mich unmöglich, das ding will nicht mehr. Da wurde einiges geändert, hab mir neulich den Spass gemacht und meine Frau hinten drauf gepackt, wir ham einen leichten berg nicht geschaft und mußten rumdrehen. Wenn man dann noch ein Mofa im Nacken hat wirds Peinlich. Heute hab ich meinem Händler gesagt er soll das Teil verschrotten oder zurückschicken. Wäre dankbar für Hilfe wenn jemand ähnliche erfahrung gemacht hat
Michi
 

von Anzeige » Fr 27. Aug 2010, 20:56

Anzeige
 

Re: GV 125 will nicht

Beitragvon GT Fan » Mo 30. Aug 2010, 21:28

Ich denke solche Probleme sind hier bisher noch nicht bekannt, hast du es mal mit einem Wandel versucht? Ich würde (zur Not über die Rechtsschutz) versuchen das Moped gegen ein funktionsfähiges zu wandeln falls der Defekt nicht abgestellt werden kann. Immerhin hast du einen Haufen Kohle für ein Produkt bezahlt was jetzt seinen versprochenen Eigenschaften nicht entspricht. Das dürfte u. a. unter das Produkthaftungsgesetz fallen...

Halt uns auf dem Laufenden, ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen! :gut:
GT Fan
 

Re: GV 125 will nicht

Beitragvon Michi » Mi 1. Sep 2010, 21:51

Das einjährige Leiden scheint beendet zu sein :win:
Gestern abend war es soweit, es klingelt an der Tür. Draußen steht mein Händler (mit meinem Moped), und sagt sie Läuft endlich. Da ich dem keinen Glauben schenken wollte hab ich auch nicht gefragt was er gemacht hat. Hab ihm gesagt ich steh morgen früher auf und teste sie mal richtig.
gesagt getan, wecker rappelt heute morgen um 5.30Uhr. Einen Kaffee getrunken, dann fertig gemacht und ab zur Garage. Sie sprang wie immer 100%tig an. Gang rein und los, hoppla denk ich noch, da is wirklich was passiert. Die hatte schon beim anfahren, einen vortrieb den ich bisher nicht kannte. Bisher lief die in jedem Drehzahlbereich unruhig und war am stottern, nicht heute , läuft jetzt wie ein Schweizer Uhrwerk. Bin dann den Berg gefahren der mir immer schwierigkeiten machte, und den ich mit meiner Frau nicht geschaft habe. Solo ist sie dort immer bis auf ca. 50km/h abgefallen. Heute hab ich den Berg mit ca. 90 km/h besiegt. Nach einem Jahr bin ich seit heute von dem Moped begeistert. Heute abend nach meiner Schicht hab ich meine Frau wieder hinten drauf gepackt, und bin Landstrasse gefahren, tempo 100 hat sie heut zu zweit locker geschaft. Die dreht jetzt auch sehrrrrr schnell ohne stottern und ruckeln hoch, so das ich aufpassen muß sie nicht zu Überdrehen, ist so als hätte ich ne ganz andere Maschine.Ist zwar schade das ich diesen Sommer aufgrund der Fehler der Maschine nicht richtig nutzen konnte, aber es scheint jetzt wirklich alles in ordnung zu sein. Bedanken möcht ich mich bei meinem Händler, denn ich sicherlich hier nicht namentlich erwähnen darf. Er war stets auf meiner seite, und hat sich mit MSA und Hoyoung auseiandergetzt, und immer für mich gekämpft. Wieviele Werkstattbesuche ich letztendlich hatte weis ich nicht mehr, waren glaub ich 5 oder 6, davon einmal 14tage am Stück.
PS: Ich hab meinen Händler letzte Woche gefragt, nach dem noch nicht klar war ob das Ding überhaupt mal ordentlich läuft, wenn jetzt ein Neukunde reinkommt und im Prospekt sich diese Maschine aussucht, was er dann macht. Sagt er: kann er sich gerne kaufen aber nicht bei mir, ich verkauf die Dinger nicht mehr.
Was jetzt alles an der Maschine gemacht wurde, werde ich in kürze hier schreiben
Michi
 

Re: GV 125 will nicht

Beitragvon Alex81 » Mi 1. Sep 2010, 22:46

erstmal freue ich mich für dich, es ist schön zu hören das es doch alles geklappt hat.

was deinen schrauber angeht, hast auf jeden fall recht. so ohne weiteres einfach irgendwelche namen veröffentlichen ist nicht ok. aber es wäre doch schön zu wissen das ein "guter" der sich auch für kunden einsetzt in deiner nähe ist. daher würden sich bestimmt auch einige hysi treiber freuen beim nächsten mal falls was wäre, bei ihm zu landen zu können. naja und eine kleine berechtigte werbung schadet ihm auch nicht ;)

es ist immer gut zu wissen wo man bei problemmen hin fahren kann wo es auch geholfen wird.
Gruß Alex
Benutzeravatar
Alex81
Routinier
Routinier
 
Beiträge: 1155
Registriert: Di 30. Sep 2008, 11:22
Wohnort: Menden
Motorrad: GT 650i SE
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2008

Re: GV 125 will nicht

Beitragvon Outlaw » Do 2. Sep 2010, 15:49

Das Freut mich für dich!:)
War ein Kampf aber nun läuft sie ja!=)

Outlaw
:moped:
GT 125 R - 41 000 km ohne probleme! Dann hat sich der Tacho verabschiedet...

Der Unterschied zwischen Gut und Großartig, besteht in einem kleinen bisschen mehr Einsatz
Benutzeravatar
Outlaw
Biker
Biker
 
Beiträge: 427
Registriert: Mo 5. Apr 2010, 13:30
Wohnort: Mahlow (Nähe Berlin)
Motorrad: Honda CBR 600 F
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2012

Re: GV 125 will nicht

Beitragvon GT Fan » Fr 3. Sep 2010, 11:17

Na dann erstmal Glückwunsch zum "neuen" Moped! ;)

Ich bin wirklich gespannt was am Moped alles verändert wurde damit sie jetzt korrekt läuft! :win:
GT Fan
 

Re: GV 125 will nicht

Beitragvon Michi » Di 14. Sep 2010, 21:23

der erste Bericht:
1. Beim ersten mal wurden die Steuerzeiten, der Nockenwelle um einen Zahn verstellt, war Vorgabe von MSA.
: Drehzahlen hatte sie jetzt , aber lief halt wie der Sack Nüsse.
2. Danach wurden die Unterdruckschlauche neu gelegt und teilweise erneuert.
: Keine Besserung
3. Vergasser gereinigt
: keine Besserung
4. Ein Unterdruckschlauch wurde von Zylinder 1 auf Zylinder 2 gelegt
: keine Besserung
5. Neue Hauptdüsen , und da lief sie endlich

Wie gesagt, das ganze Prozedere hat 1Jahr gedauert, alle Reperaturversuche wurden mit MSA abgestimmt. Bin so zufrieden mit dem Moped und dem Händler, das ich im nächsten Frühjahr noch ne 125er bei ihm kaufen werde, für meine Frau. Allerdings keine Hyosung, sie möchte gerne einen Roller von Kymco.
Wenn jemand ähliche Probleme haben sollte, schreibt mich an, stelle gerne den Kontakt zum händler her. :moped:
Michi
 

Re: GV 125 will nicht

Beitragvon Outlaw » Mi 15. Sep 2010, 07:40

Nadann hat sich ja alles zum Guten gewendet:)

Habe eig keine Proleme mit der Hyo nur muss sie erstmal wieder fahrtüchtig bekommen^^


Outlaw
:moped:
GT 125 R - 41 000 km ohne probleme! Dann hat sich der Tacho verabschiedet...

Der Unterschied zwischen Gut und Großartig, besteht in einem kleinen bisschen mehr Einsatz
Benutzeravatar
Outlaw
Biker
Biker
 
Beiträge: 427
Registriert: Mo 5. Apr 2010, 13:30
Wohnort: Mahlow (Nähe Berlin)
Motorrad: Honda CBR 600 F
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2012

Re: GV 125 will nicht

Beitragvon mannistoehr » Mi 30. Jul 2014, 15:57

Hallo,
ich habe das gleiche Problem. Bastle seit 2 Jahren daran rum und komme nichts weiter. Meine Werkstatt weiß sich keinen Rat mehr und ich hoffe, dass Du mir jetzt weiterhelfen kannst. Die Werkstatt müßte die Steuerzeiten wissen. Kannst Du mir sagen, an wen ich mich wenden muß.

Danke schon mal im voraus.

Gruß Manfred
mannistoehr
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 15:40
Motorrad: Hyosung GV 125

Re: GV 125 will nicht

Beitragvon lucky cruiser » Mi 30. Jul 2014, 19:43

Sich auf einen vier Jahre alten Beitrag zu beziehen, ist schon sportlich. Zumal der gute Outlaw sich hier zuletzt im Oktober 2012 eingeklickt hat.
Schreib ihm besser eine Email, das erhöht die Chancen auf direkte Antwort (sofern die Addy noch existiert, was keiner weiß).
Oder du gehst den offiziellen Weg mit Vorstellung im Forum.
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Technische Fragen & Probleme


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron