GV250 geht während der Fahrt kurz aus ..




Infos zur Technik, Fragen und Antworten zu Problemen mit deiner Hyosung

GV250 geht während der Fahrt kurz aus ..

Beitragvon Herki » Di 25. Feb 2014, 01:03

Hallo alle beisammen.. :tach: Ich fahre jetzt schon einige Zeit sorglos mit meiner GV 250 durch die Gegend,aber jetzt habe auch ich mal ein Problem.Mein Möp geht während der Fahrt bei ca 95 kmh kurz aus und springt dann auch sofort wieder an .Gehe ich mit der Geschwindigkeit wieder runter (auch Stadtverkehr) läuft sie super.Ein leichtes ruckeln während der Fahrt hatte ich schon früher,aber sie ging nie aus.Ich glaube nicht das es ein Problem mit Benzinzufuhr oder Zündkerzen gibt(Kerzen sind neu).Ob es ein Problem mit dem Schalter vom Seitenständer gibt kann ich noch nicht ausschließen (werde ihn noch kurzzeitig außer Betrieb nehmen).So..wer hätte denn da ne Idee :?:
Herki
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 21. Jul 2011, 20:26
Motorrad: GV 250
EZ (Jahr): 2007

von Anzeige » Di 25. Feb 2014, 01:03

Anzeige
 

Re: GV250 geht während der Fahrt kurz aus ..

Beitragvon lucky cruiser » Di 25. Feb 2014, 08:27

Tjaja, die Sorglosigkeit ist so eine Sache. Gäbe es sie nicht, hätte schon das Geruckel Stirnrunzeln verursacht. Normal ist derlei Gestottere des Motors nämlich nicht. Ursache hierfür kann einiges sein. Da ich den Glauben der Kirche überlasse und mich lieber auf Fakten stütze, würde ich mit der Schaffung derselben anfangen und mich auf die Vergaser konzentrieren. Vielleicht stimmt etwas mit der Beschleunigerpumpe nicht. Oder eine der Düsen hat Wackelkontakt. Das entsprechende Checken ist jedoch nur etwas für Geübte.
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: GV250 geht während der Fahrt kurz aus ..

Beitragvon kangaroo » Di 25. Feb 2014, 09:44

Ich tippe sehr stark auf den Seitenständerschalter, Symptome hatte ich auch, allerdings fahr ich ne EFI :gruebel: Habe einfach nen Kunsstoffpuffer auf den Stift des Schalters geklebt, seitdem ist da kein Spiel mehr zwischen Seitenständer und Stift und Vibrationen bringen den Schalter nicht mehr aus dem Tritt :D

Gruß Kay
kangaroo
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 114
Registriert: Mo 8. Nov 2010, 11:13
Wohnort: Potsdam
Motorrad: GV 250i Classic
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: GV250 geht während der Fahrt kurz aus ..

Beitragvon redflash » Sa 15. Mär 2014, 21:12

den Seitenständer mal für ne Fahrt oder Zwei kurzschließen, das gibt Gewissheit ob es der Schalter ist.

Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3212
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006

Re: GV250 geht während der Fahrt kurz aus ..

Beitragvon lulu51 » So 16. Mär 2014, 15:16

Hallo Herki,

bei mir ist der Schalter für den Seitenständer garnicht angeschlossen. Egal ob oben oder unten springt immer an, kann da mit auch fahren. ist nur blöd man vergist ihn.

lutz
Benutzeravatar
lulu51
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 104
Registriert: Do 30. Jan 2014, 11:08
Wohnort: Velten
Motorrad: GV 250i Classic
EZ (Jahr): 2014
Modelljahr: 2013



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Technische Fragen & Probleme


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron