hyosung gf 125




Infos zur Technik, Fragen und Antworten zu Problemen mit deiner Hyosung

hyosung gf 125

Beitragvon hyosung gf 125 » Di 21. Aug 2012, 17:37

Hallo liebe hyosung freunde

ich habe mal paar fragen an euch.
Und zwar besitze ich eine hyosung gf 125 bj 1999 und habe folgemdes problem
Wenn ich den motor starte und der chocke gezogen ist läuft er ganz normal ohne auf zu drehn ist aber der chocke aus dreht er auf und die drehzahl ballert im rot bereich ( alles im stand) dazu kommt.noch das andere problem das meine kein gas mehr gibt kann den gas griff drehen wie ich will es passiert nix
woran könnt es liegen???
danke schon mal für die tipps :moped:
hyosung gf 125
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 21. Aug 2012, 17:17
Motorrad: hyosung gf 125
Modelljahr: 1999

von Anzeige » Di 21. Aug 2012, 17:37

Anzeige
 

Re: hyosung gf 125

Beitragvon GT Fan » Mo 3. Sep 2012, 23:22

Ich habe es mal in die richtige Ecke verschoben, vielleicht kann hier wer helfen...
Ich würde mal aus der Hüfte heraus auf Vergaser tippen, ist aber nur eine Vermutung.
GT Fan
 

Re: hyosung gf 125

Beitragvon lucky cruiser » Mo 3. Sep 2012, 23:47

Wenn die Mühle schon im Leerlauf in den roten Bereich jubelt, wohin soll denn ein Dreh am Gasgriff führen?? Klar, dass da nichts mehr kommt :wall:
Irritierend ist, dass der Motor mit Choke anspringt und normal läuft, ohne ihn aber hochdreht. Hört sich erstmal nach falscher Bedüsung an. Würde der Motor gleich vom Start weg hochdrehen (wenn man ihn überhaupt anbekäme), läge es an der verkehrt positionierten oder klemmenden Teillastnadel. Oder einem festgefressenen Gasseilzug. Aber das kann alles nicht durch den Choke in bzw. außer Kraft gesetzt werden. Und das stets und immer.
Merkwürzig ...
Nebenluft?

Greets
Lucky
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: hyosung gf 125

Beitragvon hyosung gf 125 » Do 6. Sep 2012, 10:55

Das ist mir klar das wenn die drehzahl schon im roten bereich ist das mit gas geben nix viel mehr ist aber wenn der choke gezogen ist und er stink normal im 1500-2000 drehzahl ist. kann ich kein gas geben... und wenn der choke aus ist dreht die drehzahl im roten bereich rein. :fluch: der motor springt auch ohne choke an geht aber gleich hoch wenn ich aber den choke denn ziehe ght er wieder im normalen bereich und wenn der motor mit choke.gestartet wird bleibt er normal.mach ich ihn aber aud geht er hoch also immer wenn der choke aus ist
hyosung gf 125
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 21. Aug 2012, 17:17
Motorrad: hyosung gf 125
Modelljahr: 1999

Re: hyosung gf 125

Beitragvon lucky cruiser » Do 6. Sep 2012, 18:20

Könnte es sein, dass bei dir der Gasseilzug die Chokeklappe und der Chokeseilzug den Schieber mit der Teillastnadel bewegt?
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: hyosung gf 125

Beitragvon hyosung gf 125 » Fr 7. Sep 2012, 06:51

Nein alles.ist am richtigen platz. darauf habe ich schon geachtet
hyosung gf 125
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 21. Aug 2012, 17:17
Motorrad: hyosung gf 125
Modelljahr: 1999

Re: hyosung gf 125

Beitragvon lucky cruiser » Fr 7. Sep 2012, 22:13

Dann bin ich ohne nähere Inaugenscheinnahme ratlos.
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: hyosung gf 125

Beitragvon hyosung gf 125 » Sa 8. Sep 2012, 09:56

Mir ist aber was eingefalln.. es könnte doch sein das die falschluft zieht weil wenn der choke an ist ,ist im.vergaser die choke.klappe unten also sprich zu ist der choke aber aus ist auch die chokeklappe oben.. also muss es ja daran liegen. weil ich hatte bevor das problem hatte benzin im luftfilter kasten gehört da benzin überhaupt rein weil sind zwei kästen in ein bei den einen ist der luftfilter mit dem.metall+den schwamm und bei der anderen seite ist ja nix kann es vllt daran liegen das ich das.benzin raus gemacht habe das die zuviel luft jetzt zieht?????
hyosung gf 125
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 21. Aug 2012, 17:17
Motorrad: hyosung gf 125
Modelljahr: 1999


TAGS

Zurück zu Technische Fragen & Probleme


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron