Kettensatz-.-




Infos zur Technik, Fragen und Antworten zu Problemen mit deiner Hyosung

Kettensatz-.-

Beitragvon Outlaw » So 18. Jul 2010, 16:27

So leute, ich bin wiedermal hellauf begeistert-.- mir ist die kette runter gesprungen, kettenrad hinüber, schwinge hat was abgekriegt und meine Felge auch... naja alles nicht so wild, ich kauf mir einen neuen Kettensatz. will meine neue Kette ranmachen, passt schonmal das Kettenschloss nicht, es springt von alleine runter usw!
Ich könnte einfach nur Kotzen, warum muss bei meiner Maschine immer alles kaputt gehen -.- so langsam hab ich kein bock mehr!

Hat jemand einen Tip, wie ich jetzt so schnell wie Möglich meine Kette wieder hinbekomme und wieder fahren kann?-.-

Outlaw
GT 125 R - 41 000 km ohne probleme! Dann hat sich der Tacho verabschiedet...

Der Unterschied zwischen Gut und Großartig, besteht in einem kleinen bisschen mehr Einsatz
Benutzeravatar
Outlaw
Biker
Biker
 
Beiträge: 427
Registriert: Mo 5. Apr 2010, 13:30
Wohnort: Mahlow (Nähe Berlin)
Motorrad: Honda CBR 600 F
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2012

von Anzeige » So 18. Jul 2010, 16:27

Anzeige
 

Re: Kettensatz-.-

Beitragvon Newbee » Di 20. Jul 2010, 21:29

also finger weg von nem kettenschloß...ist die schwächste stelle an der kette!!!

geh zu nem schrauber und frag ob du seine nietzange bekommen kann dann verniet die kette! hab ich auch gemacht war einfach und hat mich 10 euro gekostet! :thumbu:
ich bremse lieber spät als nie!
Benutzeravatar
Newbee
Schönwetter-Biker
Schönwetter-Biker
 
Beiträge: 234
Registriert: Sa 8. Nov 2008, 16:01
Wohnort: Rodgau
Motorrad: GT 650 Naked
EZ (Jahr): 2004
Modelljahr: 2004

Re: Kettensatz-.-

Beitragvon Hartmut Eiber » Mi 21. Jul 2010, 07:43

Hallo ,
kann ich Newbee nur Recht geben! Habe meine auch vernietet, hab bei Polo das Nietwerkzeug für 5.00 € geliehen.
Klammerkettenschlößer gehören allemal aufs Fahrrad nicht an unsere Bikes.
Denn Sicher ist Sicher :moped:
Wenn nähmlich die Ketten reisst bzw. das Schloß versagt hast du gans schön stress.

Gruß Hartmut
Hartmut Eiber
Biker
Biker
 
Beiträge: 350
Registriert: Do 21. Mai 2009, 22:05
Wohnort: Großostheim
Motorrad: GT 650 i N
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2008

Re: Kettensatz-.-

Beitragvon Outlaw » Mi 21. Jul 2010, 14:30

Habs nun hinbekommen!:)
Nach ein wenig rätseln und probieren:) ist genietet und funzt alles wunderbar

Outlaw
GT 125 R - 41 000 km ohne probleme! Dann hat sich der Tacho verabschiedet...

Der Unterschied zwischen Gut und Großartig, besteht in einem kleinen bisschen mehr Einsatz
Benutzeravatar
Outlaw
Biker
Biker
 
Beiträge: 427
Registriert: Mo 5. Apr 2010, 13:30
Wohnort: Mahlow (Nähe Berlin)
Motorrad: Honda CBR 600 F
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2012



Ähnliche Beiträge

Kettensatz
Forum: GT 650 - Bremsen, Fahrwerk & Reifen
Autor: Anonymous
Antworten: 13
alternativer Kettensatz
Forum: GT 650 - Bremsen, Fahrwerk & Reifen
Autor: Crocell
Antworten: 8
Kettensatz einbauen
Forum: GT 650 - Bremsen, Fahrwerk & Reifen
Autor: Rofl
Antworten: 15

Zurück zu Technische Fragen & Probleme


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron