Scheinwerfer GV 125




Infos zur Technik, Fragen und Antworten zu Problemen mit deiner Hyosung

Scheinwerfer GV 125

Beitragvon HerbertS » Fr 3. Sep 2010, 14:58

Hallo Hysis,
weiß nicht ob die Frage hierher passt , aber trotzdem :
Der Scheinwerfer bei meiner aquila ist leicht nach links in Fahrtrichtung gesehen gedreht.
Wie stellt man den am besten gerade ? :?:
Oder sollte die Linksstellung absicht sein ? :gruebel:
Herbert aus dem Allgäu

:moped:
Revvin´up your engine
listen to her howlin´roar
Metal under tension
beggin´you to touch and go....
Benutzeravatar
HerbertS
Sozius
Sozius
 
Beiträge: 34
Registriert: So 4. Jul 2010, 19:36
Wohnort: Weitnau / Allgäu
Motorrad: GV 125 Aquila
EZ (Jahr): 2007
Modelljahr: 2007

von Anzeige » Fr 3. Sep 2010, 14:58

Anzeige
 

Re: Scheinwerfer GV 125

Beitragvon Devil_666 » Fr 3. Sep 2010, 20:52

äh wie meinst du das jetzt? der lichtkegel ist leicht linkslastig oder der gesamte scheinwerfer ist verdreht und man sieht das auch? bzw mann könnte was messen!?
Devil_666
 

Re: Scheinwerfer GV 125

Beitragvon HerbertS » So 5. Sep 2010, 19:14

hallo devil,
der gesamte Scheinwerfer ist etwas nach links gedreht.
Die Höhenrichtung habe ich einstellen lassen , aber wie die Linksstellung zu beseitigen wäre , wusste meine Werkstatt im Ort nicht ( Mitsubishi - Kfz)
Wäre dankbar für entsprechende Hinweise.
herbert
Revvin´up your engine
listen to her howlin´roar
Metal under tension
beggin´you to touch and go....
Benutzeravatar
HerbertS
Sozius
Sozius
 
Beiträge: 34
Registriert: So 4. Jul 2010, 19:36
Wohnort: Weitnau / Allgäu
Motorrad: GV 125 Aquila
EZ (Jahr): 2007
Modelljahr: 2007

Re: Scheinwerfer GV 125

Beitragvon Alex81 » Mo 6. Sep 2010, 09:47

also sorry aber ich verstehe trotzdem nicht so ganz wie die Leuchte verdreht ist. meinst du als ob du den lenker nach links hällst, oder meinst du axial -so als ob einer die leuchte gepackt hat und wie ein autolenkrad nach links gedreht hat?
Gruß Alex
Benutzeravatar
Alex81
Routinier
Routinier
 
Beiträge: 1155
Registriert: Di 30. Sep 2008, 11:22
Wohnort: Menden
Motorrad: GT 650i SE
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2008

Re: Scheinwerfer GV 125

Beitragvon Lt. Dan » Mo 6. Sep 2010, 20:56

Ich kenn zwar nicht den genauen Aufbau des GV Scheinwerfers, Normalerweise kann man sowas aber direkt an der Befestigung (normalerweise links und rechts ne Schraube) zumindest ein kleines bißchen regulieren oder mit Distanzscheiben ein wenig beeinflussen. Es kann aber auch einfach sein, dass der Einsatz verschoben ist. Den kannste, falls du den Scheinwerfer ohnehin lockerst auch mal überprüfen ob der gerade (und fest!!) drinsitzt. Wenn der nämlich nicht korrekt eingesetzt ist leuchtet der halt in die Walachai :wall:
Lt. Dan
Schönwetter-Biker
Schönwetter-Biker
 
Beiträge: 322
Registriert: So 16. Nov 2008, 15:46
Wohnort: Bielefeld
Motorrad: GT 650 N
EZ (Jahr): 2007
Modelljahr: 2004

Re: Scheinwerfer GV 125

Beitragvon HerbertS » Do 9. Sep 2010, 23:18

Danke für all die Hinweise.
Dann werde ich am Wochenende mal checken wie es sich mit meinem Strahler verhält.
Sollte wohl nicht allzu schwer sein.
Zurechtgelegt wird die Werkzeugtasche ,
13er Schlüssel , Whisheyflasche......
so long
:moped:
herbert
Revvin´up your engine
listen to her howlin´roar
Metal under tension
beggin´you to touch and go....
Benutzeravatar
HerbertS
Sozius
Sozius
 
Beiträge: 34
Registriert: So 4. Jul 2010, 19:36
Wohnort: Weitnau / Allgäu
Motorrad: GV 125 Aquila
EZ (Jahr): 2007
Modelljahr: 2007

Re: Scheinwerfer GV 125

Beitragvon Adlerauge » Di 14. Sep 2010, 05:45

Hallo,

der Scheinwerfer war bei meiner GV125 auch falsch eingestellt. Zu weit nach links und auch zu hoch.

Einstellen (rechts/links Einstellung) :
- Blinker abbauen (2 Schrauben)
- Dahinter befindet sich eine Mutter (17-er Schlüsselweite?), mit der der Scheinwerfer befestigt ist
- Diese Mutter lösen, einstellen und wieder festziehen

Einstellen (hoch/runter Einstellung):
- Am Scheinwerfer selbst sind 4 kleine Schrauben (10-er Schlüsselweite)
- Lösen, den Scheinwerfer in der Höhe einstellen und wieder festziehen

Grüsse
Adlerauge
Adlerauge
 

Re: Scheinwerfer GV 125

Beitragvon Michi » Di 14. Sep 2010, 21:05

Bei meiner Bj09 wars auch so, nach links und zu viel zu hoch Habs in der werkstatt richten lassen, war aber nur ein kleines Problem wenn mann bedenkt was ich im ersten Jahr mit der GV durchgemacht habe.

Aber alles wird irgendwann Gut ;)
Michi
 

Re: Scheinwerfer GV 125

Beitragvon HerbertS » Fr 22. Okt 2010, 21:19

Danke an Adlerauge und Michi , genau das was ihr schildert dürfte bei meinem Baby auch der Fall sein. :wall:
Da steht mir vor dem winterlichen Einmotten noch Arbeit bevor - dank Adlerauges Tipps wird´s wohl auch klappen.

Tschüß denn
:moped:
Revvin´up your engine
listen to her howlin´roar
Metal under tension
beggin´you to touch and go....
Benutzeravatar
HerbertS
Sozius
Sozius
 
Beiträge: 34
Registriert: So 4. Jul 2010, 19:36
Wohnort: Weitnau / Allgäu
Motorrad: GV 125 Aquila
EZ (Jahr): 2007
Modelljahr: 2007



Ähnliche Beiträge

Stromproblem, Scheinwerfer, Rücklich, Hupe, Nr-Schild tot
Forum: Technische Fragen & Probleme
Autor: hyof
Antworten: 35
Scheinwerfer-Reflektor GV 125
Forum: Technische Fragen & Probleme
Autor: Gianvenieri
Antworten: 2
Osram Scheinwerfer Licht
Forum: Rund um Hyosung
Autor: Kölnkalk
Antworten: 3
rally scheinwerfer
Forum: Hyosung Scooter & Motorroller
Autor: ostler
Antworten: 0
Scheinwerfer
Forum: GV 650 - Technische Fragen & Probleme
Autor: Anonymous
Antworten: 0

Zurück zu Technische Fragen & Probleme


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron